Was machen eigentlich meine Wikifolios?

Das Jahr ist fast herum, an den Aktienmärkten wird nicht mehr viel passieren, Zeit sich einmal meine drei Wikifolios* anzuschauen. Ich hatte die Ende Juli 2020 angelegt, um Börsen-Einsteigern zu zeigen, dass man durchaus an der Börse Geld verdienen kann und die meisten Vorurteile, wie auch Ängste, unberechtigt sind. Die Börse ist der beste Ort für das Geld für mich.

Dafür hatte ich drei Wikifolios* mit komplett unterschiedlichen Strategien angelegt, ein Wachstums-Depot, eines welches auf Dividenden ausgelegt ist und eines mit sehr langweiligen Aktien.

Was mir allerdings nicht ganz klar damals war ist, dass Wikifolio* auch bei nicht investierbaren Wikifolios*, man könnte dann sogar echtes Geld investieren, fiktive Gebühren monatlich abzieht. Dadurch wird das Ergebnis verfälscht, die Rendite wäre tatsächlich höher. Ich musste so hin und wieder einige fiktive Aktien verkaufen, damit die Gebühren beglichen werden können. Dies ist suboptimal. Aber es geht ja nur um das Zeigen, damit man die Börse versteht. Dafür sollten die dennoch genügen.

  Britische Fintec-Aktie des Tages: Wise plc

Das Ergebnis ist für etwas mehr als vier Monate doch ganz gut, finde ich. Ich habe dir einige Screenshot angefertigt. Wenn du auf den Link obendrüber klickst, gelangst du auch zum dem Wikifolio*, wo du sehen kannst, welche Aktien sich darin verbergen.

Zum Zukunfts-Depot hier klicken

Zum Langweiler-Depot hier klicken

Zum Dividenden-Depot hier klicken

Einige meiner Blog-Leser haben mich gebeten, ein Wikifolio* anzulegen, mit nur um die 30 Aktien, welches komplett auf starkes Wachstum ausgelegt ist. Dem Wunsch bin ich jetzt nachgekommen. Ich warte aktuell darauf, dass es publiziert wird, dann kannst du auch sehen, welche Aktien dies sind.

Viele dieser Aktien besitze ich selbst auch tatsächlich, habe eigenes, reales Geld in diese Aktien investiert. Die mir noch fehlenden Aktien werde ich bald noch einsammeln. Bitte denke aber daran, dass dies keine Handlungsempfehlungen sind. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich, ich übernehme keine Haftung für evtl. Verluste.

  Sei vorsichtig bei Null-Prozent-Finanzierungsangeboten

Wenn du irgendwelche anderen Blog-Wünsche hast, hinterlasse mir einfach einen Kommentar, ich versuche den Wunsch dann gerne zu erfüllen, sofern mir dies möglich ist.

Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.