Kanadische Software-Aktie des Tages: Shopify Inc.

2004 gründete der aus Deutschland ausgewanderte Tobias Lütke zusammen mit zwei seiner Freunde das heutige Shopify (WKN: A14TJP / ISIN: CA82509L1076). Ursprünglich wollten die Gründer Snowboards online verkaufen, haben dafür aber keine geeignete Onlineshop-Software gefunden. So beschlossen sie, ihre eigene Software zu entwickeln, welche heute die wohl bekannteste im westlichen Raum ist. Im November 2021

Aktien des Tages: Johnson & Johnson sowie Kenvue

Seit Juni 2022 hat der Aktienkurs von Johnson & Johnson (WKN: 853260 / ISIN: US4781601046) rund ein Viertel verloren, wodurch das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) bei rund 21 liegt. Die Dividende wurde kürzlich auch wieder angehoben, womit die Dividendenrendite auf 3,37 Prozent steigt. Johnson & Johnson steht seit längerem unter Druck wegen Klagen. Bei den Klagen

Wachstumsaktie des Tages: SiteOne Landscape Supply Inc.

Baumärkte und Gartencenter waren einige der Profiteure der Corona-Pandemie. Die Menschen waren zu Hause, hatten Zeit und meist auch Geld. Somit haben sie ihr Eigenheim und ihren Garten verschönert. Die Aktien dieser Unternehmen waren in die Höhe geschossen, wie auch die Aktie von SiteOne Landscape Supply (WKN: A2AJXA / ISIN: US82982L1035). Nach dem Corona-Crash vervierfachte

Aktie des Tages: Confluent Inc.

Vor drei Jahren kam Confluent (WKN: A3CS43 / ISIN: US20717M1036) zu einem Ausgabenpreis von 36 USD pro Aktie an die Börse. Der Aktienkurs stieg dann innerhalb von fünf Monaten auf 95 USD und fiel dann auf unter 15 USD. Mittlerweile hat er sich wieder mehr als verdoppelt. Laut dem Beratungsunternehmen PwC werden am Tag 2,5

Aktie des Tages: Infineon Technologies

Über Infineon Technologies (WKN: 623100 / ISIN: DE0006231004) hatte ich erst vor drei Monaten geschrieben, als es mit der Aktie abwärts ging. Es sieht jetzt so aus, als hätte Infineon sich gefangen. Der Halbleiter-Hersteller leidet unter einer schwächeren Nachfrage. Dies scheint aber eher ein mittel- bis kurzfristiges Problem zu sein. Als Buy and Hold Anleger

US-Chemie-Aktie des Tages: DuPont de Nemours

DuPont (WKN: A2PLC7 / ISIN: US26614N1028) kennt man als Hersteller von Spezialchemikalien, wie Polyethylen, Fluor, Hydroxylamin, Benzol, Ammoniak, Benzol und viele andere Stoffe. Der Konzern macht aber noch deutlich mehr und hier gab es gestern auch eine interessante Meldung. Die beiden Sparten Wasserlösungen, worunter auch die Trennung und Reinigung von anderen Flüssigkeiten fällt sowie die

Günstige französische Bau-Aktie des Tages: Bouygues S.A.

Die Aktie des französischen Baukonzerns Bouygues (WKN: 858821 / ISIN: FR0000120503) konnte seit Oktober 2022 fast fünfzig Prozent zulegen, dennoch reden wir über ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) von rund 13 und einer Dividendenrendite von 5,33 Prozent. Bouygues beschäftigt mehr als 201.500 Mitarbeiter in 80 Ländern. Der Konzern ist tätig im Bereich Straßen-, Schienen-, Hoch- und

Hochdividendenaktie des Tages: British American Tobacco (BAT)

Vor sieben Jahren war die Welt bei British American Tobacco (WKN: 916018 / ISIN: GB0002875804) in Ordnung, seitdem hat sich der Aktienkurs mehr als halbiert. Die Dividendenrendite liegt bei 9,51 Prozent. Wer sich für diese Aktie entscheidet, sollte dies allein aus Dividendensicht tun. Mit großartigen Kurssteigerungen in den kommenden Jahren würde ich nicht rechnen. Wir

Aktie des Tages: Trex Company Inc.

Trex Company (WKN: 938716 / ISIN: US89531P1057) war eine der Outperformer-Aktien nach dem Corona-Crash, sie konnte 250 Prozent zulegen und dann ging es wieder genauso schnell abwärts auf das Vor-Corona-Niveau. Seit Dezember 2022 konnte sich der Aktienkurs wieder verdoppeln, der Turnaround schient zu laufen. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) liegt dadurch bei 37. Trex produziert Terrassendielen,

US-Aktie des Tages: Arthur J. Gallagher & Co.

Viele amerikanische Versicherer-Aktien hatten in den letzten Tagen Allzeithoch, auch die des 1927 gegründeten Versicherungsmaklers Arthur J. Gallagher & Co. (WKN: 869761 / ISIN: US3635761097). Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) liegt dadurch bei mittlerweile 52, was nicht günstig ist. Aufgrund des Wachstums sind die Anleger bereit, mehr Geld für diese Aktie zu bezahlen. Die Dividendenrendite liegt

REIT des Tages: W. P. Carey Inc.

Seit Ende 2019 hat die W. P. Carey-Aktie (WKN: A1J5SB / ISIN: US92936U1097) rund ein Drittel verloren. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) von 23 ist nicht ganz so günstig, daher denke ich, dass wir die Talsohle noch nicht gesehen haben. Die Dividendenrendite liegt mittlerweile aber bei 5,76 Prozent. W. P. Carey besitzt 1.282 Immobilien in

Deutsche Aktie des Tages: Fielmann Group AG

Seit ihrem Allzeithoch 2017 hatte die Fielmann-Aktie (WKN: 577220 / ISIN: DE0005772206) rund 60 Prozent verloren, seit Oktober 2022 aber wieder rund 70 Prozent zulegen können. Ganz günstig ist die Aktie mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) von rund 30 dennoch nicht. Fielmann hat seine Dividende von 0,75 Euro auf einen Euro angehoben, womit die Dividendenrendite

Versicherer-Aktie des Tages: Chubb Limited

Es gibt Neuigkeiten von Warren Buffett bzw. Investment-Holding Berkshire Hathaway. Wie jetzt bekannt wurde, besitzt das Unternehmen mittlerweile 26 Millionen Aktien im Wert von 7,6 Milliarden USD vom schweizer Versicherungskonzern Chubb (WKN: A0Q636 / ISIN: CH0044328745). Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) von unter 12 ist die Aktie sehr günstig bewertet, genauso wie Warren Buffett es

Finanz-Aktie des Tages: Interactive Brokers Group Inc.

Interactive Brokers Group (WKN: A0MQY6 / ISIN: US45841N1072) ist einer der bekanntesten Broker überhaupt. Die Aktie konnte seit November 2023 rund 70 Prozent zulegen, womit das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) bei rund 43 liegt. Interactive Brokers hat bekanntgegeben, diesen Monat die Quartalsdividende von 0,10 USD auf 0,25 USD zu erhöhen. Somit beträgt die Dividendenrendite bei 0,83

Halbleiter-Aktie des Tages: Qorvo Inc.

Im August 2021 hatte die Qorvo-Aktie (WKN: A12CY9 / ISIN: US74736K1016) Allzeithoch, seitdem hat sich der Aktienkurs halbiert. Qorvo entwickelt und produziert Hochfrequenzkomponenten. Zu den Kunden gehören Apple und Huawei, wie auch viele andere. Der größte Kunde ist aber Apple. Diese beiden Kunden kaufen meist RF-, 5G- und Wi-Fi-Lösungen, welche in einer Vielzahl mobiler Geräte

Dividendenaktie des Tages: Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft

Wer sich ein solide Dividendendepot aufbauen möchte, kommt um die großen Versicherer kaum herum. Die Münchener Rück (WKN: 843002 / ISIN: DE0008430026) bietet derzeit eine Dividendenrendite von 3,29 Prozent. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) von knapp über 13 ist die Aktie auch nicht teuer. Seit Juli 2022 konnte die Aktie über 120 Prozent zulegen. Bei

REIT des Tages: STAG Industrial Inc.

Seit Oktober 2022 zieht die Aktie von STAG Industrial (WKN: A1C8BH / ISIN: US85254J1025) wieder an, knapp 40 Prozent. Die Dividendenrendite liegt jetzt bei 4,18 Prozent, das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) bei rund 36. STAG Industrial bewegt sich in einer sehr interessanten Nische. Der Immobilien-REIT hat sich auf Industrieimmobilien in den USA spezialisiert. Das Portfolio umfasst

Software-Aktie des Tages: Adobe Inc.

Der Aktienkurs von Adobe (WKN: 871981 / ISIN: US00724F1012) hat seit Februar 2024 rund ein Viertel verloren, das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) liegt damit allerdings immer noch bei 46, was nicht so günstig ist. Ich denke daher nicht, dass wir bereits die Bodenbildung gesehen haben. Bei Adobe läuft es eigentlich sehr gut. Der Konzern hat kürzlich