Maschinenbau-Aktie des Tages: PVA TePla AG

Eine Aktie, die es so richtig zerlegt hat, ist die vom deutschen Maschinenbauer PVA TePla AG (WKN: 746100 / ISIN: DE0007461006). Im November 2021 hatte die Aktie noch Allzeithoch, dann ging es 75 Prozent nach unten. Nachdem die Aktie sich zwischenzeitlich fast wieder verdoppelt hatte, ging es wieder abwärts. Es sieht so aus, als hätten

Aktie des Tages: Salesforce Inc.

Seit Dezember 2022 konnte die Salesforce-Aktie (WKN: A0B87V / ISIN: US79466L3024) rund 150 Prozent zulegen, seit Februar 2024 hat sie wieder rund zehn Prozent verloren. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) von 70 ist sie damit nicht mehr so ganz günstig, die Dividendenrendite liegt bei 0,54 Prozent. The Wall Street Journal meldet nun, dass Salesforce für

Britische Aktie des Tages: Renewi plc

Es gibt so viele interessante Aktien im Ausland, über die in den Finanzmedien in der Regel nicht geschrieben wird, eine ist das britische Unternehmen Renewi (WKN: A3CRFF / ISIN: GB00BNR4T868), welche bis in den Jahr 1880 zurückgeht. Damals war es noch ein Bauunternehmen, hat diese Aktivitäten dann später verkauft und ist ins Abfallgeschäft eingestiegen. Auch,

Österreichische Maschinenbau-Aktie des Tages: Andritz AG

1852 gründete der Ungar Josef Körösi in der Gemeinde Andritz eine kleine Eisengießerei. Anfangs wurden kleine Gussteile produziert, dann ziemlich schnell aber auch Wasserturbinen, Pumpen und Kräne. Acht Jahre nach der Gründung arbeiteten für das Unternehmen schon mehr als 500 Mitarbeiter, heute sind es rund 30.000 Mitarbeitern an mehr als 280 Standorten in über 80

US-Aktie des Tages: Intel Corporation

Gestern rauschten die Halbleiter-Aktien nach unten, einige zeitweise fast zweistellig. Der Schock kam aus China, wobei dies eigentlich auch keine Überraschung ist. Diese Entwicklung war durchaus vorauszusehen. Die Intel-Aktie (WKN: 855681 / ISIN: US4581401001) verlor gestern lediglich rund fünf Prozent. Seit Dezember 2023 sind es sogar 30 Prozent. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) liegt bei 89,

Aktie des Tages: Fraport AG

Es gibt sehr erfreuliche Meldungen von den Reiseveranstaltern, 2024 sollen die Passagierzahlen wieder auf dem Niveau von vor Corona liegen. Während die TUI-Aktie sich verdoppelt hat, seit ihrem Tief, hat seit Dezember 2023 die Fraport-Aktie (WKN: 577330 / ISIN: DE0005773303) rund ein Fünftel verloren. Somit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) bei unter 11. Fraport ist

Touristik-Aktie des Tages: Carnival

Gestern hatte ich über die Touristik-Aktie TUI geschrieben, da passt heute das Kreuzfahrtunternehmen Carnival (WKN: 120071 / ISIN: GB0031215220) sehr gut. Mit derzeit 26 Schiffen ist Carnival die Nummer 1 in der Karibik, es werden aber auch Kreuzfahrtrouten in Europa, Alaska, Hawaii, Mexiko, Kanada, Australien, Neuseeland und im Pazifik angeboten. Die Corona-Pandemie hatte Carnival sehr

Aktie des Tages: TUI AG

Erst letzten Monat hatte ich über die Erholung der TUI-Aktie (WKN: TUAG50 / ISIN: DE000TUAG505) geschrieben, seitdem hat sie noch einmal zugelegt. Ich hatte mir dann auch selbst von TUI einige Aktien mit ins Depot gelegt. Der TUI-Konzern leidet zwar immer noch an seinen Schulden, die Staatshilfen aus der Corona-Krise wurden aber nach einer Kapitalerhöhung

IT-Dienstleister-Aktie des Tages: Cancom SE

Seit ihrem Allzeithoch im November 2021 hatte der Cancom-Aktienkurs (WKN: 541910 / ISIN: DE0005419105) rund zwei Drittel verloren, seit Oktober 2023 wieder rund ein Drittel zugelegt. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) liegt bei 40, was die Aktie allerdings immer noch nicht günstig macht. Die Dividendenrendite ist mit 3,77 Prozent gar nicht so schlecht. Die Aktie notiert

Deutsche Software-Aktie des Tages: CompuGroup Medical

Ende Februar hatte ich über die Aktie von rheinland-pfälzischen Softwareunternehmen CompuGroup Medical (WKN: A28890 / ISIN: DE000A288904) geschrieben. Damals hatte ich über den starken Kurseinbruch von fast zwei Drittel seit Anfang 2021 berichtet. Danach ging es noch einmal rund zehn Prozent nach unten. Seitdem konnte die Aktie wieder rund 14 Prozent zulegen. Nun gibt es

Aktie des Tages: Johnson & Johnson

Die Übernahmewelle im Pharma- und Medizintechnik-Sektor geht weiter. Heute wurde bekanntgegeben, dass Johnson & Johnson (WKN: 853260 / ISIN: US4781601046) für 13,1 Milliarden USD Shockwave Medical kaufen möchte. Die Übernahme soll Mitte des Jahres abgeschlossen werden. Johnson & Johnson bezeichnet sich selbst als größtes Gesundheitsunternehmen der Welt. Für den Konzern arbeiten 135.000 Mitarbeiter weltweit, jetzt

Dänische Aktie des Tages: NKT A/S

Über NKT (WKN: 861226 / ISIN: DK0010287663) hatte ich bereits im Dezember geschrieben, seitdem hat die Aktie rund 25 Prozent zugelegt. NKT zählt zu den großen Gewinnern der Energiewende. Für Offshore-Windparks benötigt man Kabel und diesen Markt teilen sich vier Hersteller, wovon NKT mit einem Marktanteil von 33 Prozent der größte ist. Der Stromnetzbetreiber 50Hertz

Dänische Biotechnologie-Aktie des Tages: Genmab A/S

Die Aktie des dänischen Biotechnologie-Unternehmens Genmab (WKN: 565131 / ISIN: DK0010272202) hat seit ihrem Allzeithoch mehr als ein Drittel verloren. Zuletzt notierte sie auf diesem Niveau 2020. Wir reden von einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) von knapp 31, für den Biotech-Sektor gar nicht so schlecht. Gestern gab es die Meldung, dass Genmab für 1,8 Milliarden USD

Aktie des Tages: Schlumberger (SLB)

Seit Monaten konsolidiert sich die Öl- und Gasbranchen, wir haben eine Vielzahl von milliardenschweren Akquisitionen gesehen und dies ist vermutlich auch erst der Anfang. Die Unternehmen versuchen auf diese Art Kosten zu sparen, um dann mit diesem Geld neue Förderstätten erschließen zu können. Der Ölpreis hat die letzten Wochen wieder angezogen. Viele Unternehmen kommen mit

Französische Luxusgüter-Aktie des Tages: Hermès International

Es heißt, dass man mit Luxusgütern immer Geld verdient, weil die reichen Menschen immer reicher werden und somit auch Geld für ihre teuren Spielzeuge und Bekleidung haben. Tatsächlich trifft dies nicht hundertprozentig zu. Reich ist ein relativer Begriff. Im Bereich der Luxusgüter gibt es auch ein Einstiegssortiment, welche eher nicht von den reichen Menschen gekauft

Britische Biotech-Aktie des Tages: Mereo BioPharma Group plc

Seit einigen Wochen stelle ich bereits interessante Biotechnologie-Aktien in meinem Blog vor. Heute geht es um das britische Biotechnologie-Unternehmen Mereo BioPharma Group plc (WKN: A2PEYJ / ISIN: US5894921072), 2015 erst gegründet, 33 Mitarbeiter. Seit Mai 2022 hat sich der Aktienkurs verelffacht. Profitabel ist das Unternehmen nicht, womit die Aktie natürlich sehr riskant ist. Biotech-Unternehmen benötigen

Agrar-Aktie des Tages: BayWa AG

Aktuell tut sich einiges bei der BayWa AG (WKN: 519406 / ISIN: DE0005194062). Der Aktienkurs hat sich seit seinem Allzeithoch im November 2022 fast halbiert. 2023 hat BayWa rote Zahlen geschrieben, jetzt läuft das große Aufräumen. Der Konzern geht zurück bis auf das Jahr 1893, damals noch unter dem Namen Bayerische Zentral-Darlehenskasse. Ziel war es

Food-Aktie des Tages: Krispy Kreme Inc.

Der 1937 gegründete Donuthersteller Krispy Kreme (WKN: A3CTLH / ISIN: US50101L1061) hatte beim Börsengang 2021 das Ziel, 20.000 Zugangspunkte (Verkaufsstellen) für seine Donuts zu schaffen. Neben mehr als 500 Geschäften werden die Donuts vorwiegend bei Walmart und anderen Lebensmitteleinzelhändlern verkauft. Daher die hohe Zahl mit den Zugangspunkten. Das zu Krispy Kreme gehörende Unternehmen Insomnia Cookies