Dividenden-Aristokraten 2020 – Passiv Geld verdienen mit Aktien

Passives Einkommen mit Aktien wird immer beliebter. Zuverlässige Dividendenzahlungen sind ein guter Ersatz zum Niedrigzins auf dem Sparbuch. Dividenden-Aristokraten können ein weitestgehend sicherer Hafen sein, schließlich schütten sie seit mehreren Jahrzehnten steigende Dividenden aus. Allerdings ist nicht immer alles Gold, was glänzt. So ist es auch bei Aktien. Kaufe nicht blindlings Aktien, nur weil sie

So zahlst du die Abgeltungssteuer erst später und so kannst mit dem Verleihen von Aktien Geld verdienen

Ist es nicht ärgerlich, wenn deine Bank dir immer sofort bei der Dividendenzahlung oder beim Aktienverkauf die Abgeltungssteuer und den Soli abzieht? Wäre es nicht viel schöner, erst mit der Abgabe der privaten Einkommensteuererklärung im nächsten Jahr die Abgeltungssteuer abzuführen und bis dahin mit dem Geld noch weiter an der Börse arbeiten zu können? Genau

Passives Einkommen durch Dividenden

Möglichkeiten passives Einkommen zu erwirtschaften gibt es viele, für mich am stressfreiesten haben sich Aktien erwiesen. Aktien muss man nur kaufen und dann wie Briefmarken „wegheften“, die Dividenden kommen regelmäßig dann von alleine. Du musst nur noch das Geld zählen und gucken, ob auch alles angekommen ist. Im Gegensatz zu Immobilien ruft dich auch kein

Diese Aktien würde ich jetzt kaufen

Nachdem ich gestern einen langen Beitrag dazu veröffentlicht habe, was für Aktien ich nicht kaufen würden, folgt heute nun der Beitrag mit den Aktien, die ich kaufen würde bzw. auch in letzter Zeit gekauft habe. Einige haben ja schon gewitzelt, ich würde wohl gar keine Aktien kaufen, weil ich alles ausgeschlossen habe. Nein, ganz so

Diese Aktien würde ich alle nicht kaufen

Wahrscheinlich wäre es einfacher hier aufzulisten, aus welchen Bereichen ich Aktien kaufen würde, da diese Liste deutlich kürzer wäre. Ich möchte dir aber gerne erklären, warum ich um viele Branchen einen großen Bogen mache. Wie bereits gesagt, kaufe ich nur Aktien, früher hatte ich auch Fonds, Zertifikate und Optionsscheine, dies ist aber schon mehr als

SPD (Abkürzung steht vermutlich für Sozialistische Partei Deutschlands) will den demokratischen Sozialismus und unser Geld – SPOILER: Der Sozialismus ist gescheitert!

Wer das Interview von der SPD-Vorsitzenden Saskia Esken im Spiegel gelesen hat, wird neben ihrer Schwärmerei von Enteignungen auch ihre Vision vom Sozialismus, sie nennt ihn demokratischen Sozialismus, vernommen haben. Auf Ihrem Twitter-Account hat sie am 10. Januar 2020 folgendes geschrieben: „Aus dem Hamburger Programm der SPD von 2007: Der demokratische Sozialismus bleibt für uns

Aktienrückkauf (Buy Back): Die Vor- und Nachteile

Gefühlt fast jedes große börsennotierte Unternehmen hat in den letzten Jahren ein Aktienrückkaufprogramm aufgelegt. Entweder wird es von den Aktionären als sehr positiv aufgenommen oder gegenteilig, als phantasielos gewertet. Ein Aktienrückkauf kann Fluch und Segen zugleich sein. Um dies zu beurteilen, muss man sich die Gründe dafür etwas genauer anschauen. Wenn ein Unternehmen Gewinne macht,

Warum die Börsen langfristig steigen werden – Erklärt anhand des Maggi-Brühwürfels

Das Börsenjahr 2019 lief fantastisch für die Aktionäre, die Weltwirtschaft wird laut Experten vermutlich auch in diesem Jahr um rund drei Prozent wachsen. Im Großen und Ganzen läuft es sehr gut, mit Ausnahme von einigen Unternehmen und Branchen. Dennoch liest man immer mehr, dass Aktionäre ihre Aktien jetzt verkaufen sollen, weil der große Börsencrash bald

Wer seine Aktien verkauft, verliert meist Geld – Jetzt keine unüberlegten Panikverkäufe!

Es wird etwas turbulenter an den Börsen, dennoch läuft es eigentlich sehr gut, trotz Probleme in einigen Branchen. Das letzte Börsenjahr war sehr erfolgreich für die Aktionäre, der Bullenmarkt in den USA ist mittlerweile der längste in der Börsen-Geschichte. Seit der Finanzkrise hat sich der Dow Jones mehr als vervierfacht, da kann kein Sparbuch oder

Die 10 unnötigsten Versicherungen

Einige Versicherungen sollte man unbedingt haben, viele andere hingegen sind totale Geldverschwendung und sinnlos. In Deutschland gibt es rund 438 Millionen Versicherungsverträge, damit besitzt jeder Bürger, inklusive Säuglinge, rund fünf bis sechs Versicherungen. Nicht alle Versicherungen, die man abschließen kann, sollte man aber auch haben. Diese 10 Versicherungen sind die überflüssigsten: 1. Sterbegeldversicherung Im Grunde

SPD-Chef Norbert Walter-Borjans fordert Bodenwertzuwachssteuer und will damit Vermieter zusätzlich melken – Willkommen im Kommunismus!

Haben wir heute Föhn oder was ist los in diesem Land? Erst kommt die CSU mit einem Renten-Starterkit um die Ecke, dann die Grünen mit einem Smartphone-Pfand und jetzt will auch noch die SPD die Vermieter zusätzlich abzocken. Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken sind mittlerweile ja für ihre kommunistischen Forderungen bekannt, man ist mittlerweile schon

CSU fordert eine vierte Säule im Rentensystem – Kosten über 16 Milliarden Euro jährlich

Dass unser Rentensystem Mist ist, hat offenbar nun auch die CSU erkannt. In einer geplanten vierten Säule, Renten-Starterkit genannt, soll der Staat dann bis zum 18. Lebensjahr monatlich für jedes Kind 100 Euro in einen Generationen-Pensionsfonds einzahlen, der das Geld dann renditeorientiert anlegt. Das Geld soll mit Eintritt in das Rentenalter monatlich zur Rente mit