Cyber-Security-Aktie des Tages: Rapid7 Inc. +615% in 5 Jahren

Die heutige amerikanische Aktie des Tages ist das im Jahr 2000 gegründete Cyber-Security-Unternehmen Rapid7 Inc. (WKN: A14WK1 / ISIN: US7534221046) aus Boston, im US-Bundesstaat Massachusetts. Das Unternehmen wächst ordentlich, mittlerweile werden über 1.550 Mitarbeiter beschäftigt.

Die Aktie ist ein Überflieger, 615 Prozent Kurszuwachs innerhalb von nur fünf Jahren. Wer damals investiert hat, kann sich heute über einen dicken Gewinn freuen. Ich habe leider nicht investiert.

Über die Insight-Cloud von Rapid7 werden Daten aus dem Firmennetzwerk gesammelt und dann auf Schwachstellen analysiert. Über 9.300 Kunden setzen die Rapid7-Analyseplattform bereits ein.

Cyber-Security ist ein sehr spannender Markt. Allein in Deutschland wird der Schaden durch Hacker im Jahr auf mehr als 100 Milliarden Euro geschätzt. Dementsprechend sind die Unternehmen auch bereit, eine Menge Geld für die Sicherheit ihrer IT-Infrastruktur auszugeben.

Rapid7 hat im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von rund 326,95 Millionen US-Dollar erwirtschaftet. Wenn man dies einmal auf einen Kunden herunterrechnet, dann sind das um die 35.000 US-Dollar pro Kunden, vermutlich aber eher mehr, weil im Geschäftsjahr 2019 es weniger Kunden waren. Die Unternehmen lassen sich ihre Sicherheit einiges Kosten, wie ich bereits sagte.

Allerdings ist Rapid7 noch nicht profitabel. Der operative Verlust 2019 lag bei 44,74 Millionen US-Dollar. Damit wird im Geschäftsjahr 2020 wohl auch noch nicht Schluss sein. Die neuesten Zahlen stammen aus dem dritten Quartal 2020. Da ist von einem Umsatz von rund 105,1 Millionen US-Dollar die Rede, ein Zuwachs von 29 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der operative Verlust nach GAAP lag bei 17,9 Millionen US-Dollar.

  4 Hot Stock Aktien 2021 aus dem Gesundheitswesen und Restpostenhandel

Für Anleger ist es immer ideal, wenn neben den Umsatz auch der Gewinn steigt, dies ist einfach sicherer. Bei Rapid7 steigt leider nur der Umsatz, ein Gewinn ist noch nicht in Sicht. Ich gehe davon aus, dass der Umsatz weiter steigen wird, da sehe ich nicht das Problem. Wann Rapid7 profitabel wird, kann ich leider nicht abschätzen. Die Aktie ist eben etwas riskanter, dies muss man bedenken. Aber recherchiere bitte wie immer selbst und mache dir ein eigenes Bild.

Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.