Aktie des Tages: Park Lawn Corporation – Geld verdienen mit dem Tod und monatliche Dividende

Lass uns einmal über den Tod reden oder besser gesagt, wie man damit Geld verdienen kann. Nein, nicht erben, Aktien kaufen. Reden wir über die Aktie der kanadischen Park Lawn Corporation (WKN: A1H5Y5 / ISIN: CA7005632087).

Park Lawn ist das am schnellsten wachsende Bestattungsunternehmen und Friedhofsbetreiber in Nordamerika (USA und Kanada). Das Wachstum erfolgt sowohl organisch als auch durch Übernahmen.

Seit Januar 2011 schüttet Park Lawn eine monatliche Dividenden aus. Die aktuelle monatliche Dividende beträgt 0,038 kanadische Dollar. Auf das Jahr hochgerechnet sind dies 0,46 kanadische Dollar, welches einer Dividendenrendite von rund 1,7 Prozent entspricht.

In den letzten fünf Jahren ist die Aktie um rund 110 Prozent gestiegen, somit rund 22 Prozent im Jahr, inklusive Börsencrash. Die Aktie notiert derzeit rund 13 Prozent unter Höchststand.

Nur zwei Sachen sind sicher, die Steuer und der Tod. Daher kann man so ein Geschäftsmodell durchaus als sehr solide bezeichnen, gestorben wird immer. Tatsächlich hat die Branche aber durchaus einige Probleme, kleinere Unternehmen leider manchmal auch.

Damit du einmal eine Vorstellung von dem Wachstum bekommst, ein paar Zahlen. Keine Sorge, sind nicht so viele. 2013 lag der Umsatz noch bei 15 Millionen kanadischen Dollar, 2019 waren es bereits 223 Millionen kanadische Dollar. Aus einem operativen Verlust 2013 von 1,45 Millionen kanadischen Dollar wurde ein Gewinn, 2019 waren es 8 Millionen kanadische Dollar. 2019 hatte das Unternehmen 124 Mitarbeiter, 2019 waren es schon 1.827.

  9 Bau-Aktien mit Potenzial für 2021 für Buy and Hold Anleger, welche du kennen solltest, viele mit Dividenden

Ich halte die Aktie für sehr interessant. Sie ist alles andere als aufregend. Das Geschäftsmodell ist leicht verständlich und krisensicher. Durch die immer mehr werdenden Übernahmen hat die Aktie noch eine Menge Wachstumspotenzial, es ergeben sich Einsparungspotenziale. Dies wird sich im Aktienkurs und natürlich in der Dividende niederschlagen.

1,7 Prozent Dividendenrendite klingt vielleicht nicht so viel, vor allem wenn man sieht, dass sich die Dividende seit 2011 nicht verändert hat, sie bleibt konstant bisher. Das Geld wird ins Wachstum gesteckt. Ist für mich auch OK, dies wird den Aktienkurs vermutlich steigen lassen. Irgendwann kommt aber sicherlich auch der Punkt, wo die Dividende angehoben wird.

Wer eine langweilige Buy and Hold Aktie sucht, sollte sich die von Park Lawn unbedingt einmal anschauen. Ich habe diese Aktie jetzt auf meine Watchlist gepackt und werde sie in den nächsten Wochen auch einsammeln.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.