An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil

Dieses bekannte Zitat stammt vom Börsen- und Finanzexperten André Kostolany. Die Kurszuwächse an den US-Börsen haben heute für Überraschungen gesorgt. In Anbetracht von rund 3,3 Millionen neuen Anträgen in den USA auf Arbeitslosenhilfe und steigenden Coronazahlen ist diese Reaktion der Börse etwas überraschend gekommen. Eigentlich hätte man erwarten müssen, dass die Aktienkurse abstürzen.

Die Börse ist unlogisch, dass ist nicht neu, war sie schon immer so. Auch hier gibt es ein weiteres sehr schönes Zitat von André Kostolany:

„An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1“

Ich gehe davon aus, dass die Zahl der Arbeitslosen weiter steigen wird, wie auch die Anzahl der Corona-Infizierten. Die weltweiten Börsen richten sich nach den USA. Der Druck auf die US-Wirtschaft wird weiter zunehmen, die Aktienkurse werden wieder sinken, davon bin ich überzeugt. Auch in China sind wir evtl. noch nicht mit der Coronakrise durch. Ein Rückfall ist jederzeit möglich. China hat jetzt seine Landesgrenzen geschlossen, um das Virus nicht mehr in das Land zu lassen. Vielleicht ist es aber auch noch da?

  Welche Aktien / Branchen haben Zukunft? Wo wird die Reise hingehen?

Ich kaufe aktuell keine Aktien und warte noch etwas ab. Die Zeit ist für mich noch nicht Reif zum Kauf, trotz der Erholung der Märkte in den letzten Tagen. Man sollte sein Glück nicht überstrapazieren, dies habe ich auch nicht vor, aber ich glaube schon, dass es noch Luft nach unten gibt. Die Zeit wird es richten.

Ein Börsencrash bietet langfristigen Anlegern viele interessante Möglichkeiten, jetzt und in nächster Zeit von den niedrigen Aktienkursen zu profitieren. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, dass es sich bisher immer gelohnt hat, nach großen Kurseinbrüchen zu investieren. Jetzt Aktien zu verkaufen wäre unklug.

Die Wirtschaft wird sich wieder erholen, das eine Unternehmen schneller, das andere langsamer. Einige werden auch auf der Strecke bleiben. Von den börsennotierten Unternehmen werden sicherlich die meisten durch die Krise kommen. Ich glaube nicht, dass die derzeitige Krise über Jahre anhalten wird. Es wird wieder Normalität einkehren.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.