Passives Einkommen: Geld im Schlaf verdienen mit Aktien und ETFs

Wäre es nicht schön, sein Geld für sich arbeiten zu lassen, anstatt sich selbst abzurackern? Du liegst gemütlich in einer Hängematte unter zwei Palmen am Strand, in der Hand einen kühlen Drink und neben der Hängematte, auf den Tisch, eine Auswahl tropischer Früchte.

Dank Dividenden Aktien ist dies möglich. Die Reichen machen es auch nicht anders. Nimm Familie Klatten oder Reimann, die besitzen riesige Aktienpakete und erhalten gigantische Dividenden. Was die können, kannst du auch.

Es ist kein Hexenwerk. Diese Strategie lässt sich ohne weiteres kopieren. Der amerikansische Dow Jones legt im Schnitt im Jahr um 10 Prozent zu, der deutsche DAX um rund 8 Prozent. Auf deinem Sparbuch oder Tagesgeldkonto bekommst du diese Renditen nicht.

Suche dir Aktien von Unternehmen aus, die eine höhere Dividendenrendite besitzen, so kannst du später auch davon leben. Aktien von Unternehmen, die keine Dividende ausschütten oder nur eine sehr geringe Dividendenrendite aufweisen, sind eher weniger geeignet.

Theoretisch kannst du auch einen ETF kaufen, aus Dividendensicht allerdings eher weniger geeignet. Du kommst mit einem ETF nicht an die Dividendenrendite von einzelnen Aktien heran, als wenn du sie dir einzeln raus pickst. Wenn du einen ETF kaufst, müsstest du vor dem Zeitpunkt, ab dem du von Dividenden leben möchtest, umschichten und Aktien davon kaufen, was steuerlich nicht ganz so günstig wäre.

Mach dir keine Sorgen über einen Börsencrash. Ein Crash ist eine Chance günstig neue Aktien nachzukaufen und um dein Vermögen weiter auszubauen. Lass dich nicht von diesen Miesmachern belabern, die dir was von Casino erzählen, oder dass Aktien nur für Reiche sind. Solche Aussagen sind Blödsinn und werden nur von Leuten gemacht, die kein Geld haben. Mit Aktien kannst du Geld im Schlaf verdienen.

Du brauchst lediglich eine gute Mischung. Kaufe nicht nur Aktien von einem oder zwei Unternehmen, kaufe verschiedene und streue dein Risiko. Wenn dann doch einmal eine Kröte mit dabei ist, dann wird es insgesamt trotzdem noch gut. Warum werden denn die Reichen immer reicher? Weil ihr Geld für sie arbeitet. Auch du kannst es schaffen, du musst nur anfangen!

Einen ETF-Sparplan kannst du bei diesen Anbietern starten:

Trade Republic *

comdirect *

Consorsbank *

onvista Bank *


3 Kommentare
    • IM HAMSTERRAD

Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.