POOLCORP-Aktie um 30.000% gestiegen innerhalb 25 Jahren und es gibt eine Dividende

POOLCORP (WKN: A0JMVJ / ISIN: US73278L1052) ist eine dieser langweiligen Aktien, welche ich so liebe. Eine verdreihundertfachung des Aktienkurses innerhalb von 25 Jahren ein super Ergebnis. Den Höchststand vom Februar, vor dem Crash, hat die Aktie schon längst wieder aufgeholt und um rund 30 Prozent übertroffen. Bisher habe ich die Aktie noch nicht im Depot, steht aber definitiv auf meiner Einkaufsliste, für diese Jahreshälfte.

Anhand des Namens hast du es sicherlich schon erraten, was das Unternehmen macht. Es beliefert Händler aus seinen 378 Verkaufszentren weltweit mit Pools und Pool-Zubehör. In der Produktpalette mit mehr als 200.000 Artikeln findest du alles, was man braucht. Vom Planschbecken für kleine Kinder, Pools für Erwachsene, über Pumpen, bis hin zu Chlor-Tabletten, ist alles dabei.

Die Produkte werden von über 120.000 Kunden in Nord- und Südamerika, Europa und Australien vertrieben. Vom Poolbauer, Baumärkte, bis hin zu kleinen Händler, ist alles an Kunden dabei. Man muss sich auch keine Sorgen über eine Klumpenbildung bei den Kunden machen. Manchmal kann es vorkommen, wenn ein Kunde pleite geht, dass dann die Hälfte vom Umsatz wegbricht. Diese Gefahr besteht bei der POOLCORP nicht. Nicht einmal 10 Prozent des Umsatzes machen die 100 größten Kunden aus.

  Zebra Technologies Aktie +700% in 10 Jahren 15% unter Höchstkurs

Der Umsatz 2019 lag bei knapp 3,2 Milliarden US-Dollar, er steigt seit Jahren. Das operative Ergebnis lag bei rund 341 Millionen US-Dollar, eine schöne Marge.

Das zukünftige Wachstum soll jährlich zwischen sechs und acht Prozent steigen. Dies kann ich mir auch gut vorstellen. Wenn man mit offenen Augen einmal durch die Gegend fährt, durch seinen Wohnort, dann sieht man immer mehr Pools. Nicht jeder baut sich einen teuren Luxus-Pool, aber diese aufblasbaren Pools sieht man ziemlich häufig. Die Supermärkte sind voll mit den Dingern.

Auch jetzt in der Coronakrise habe ich dies beobachtet. Die Menschen waren zu Hause, hatten viel Zeit. Sobald die Baumärkte und Gartencenter wieder geöffnet hatten, standen sie Schlange und sind mit vollen Einkaufswagen wieder herausgefahren. Sie haben viel zu Hause gehandwerkert und ihren Garten verschönert. Ich selbst habe keinen Pool, wir haben zwei Seen im Dorf, dass reicht.

Die Dividendenrendite ist wenig überraschend mager, bei so einem Kursanstieg. Sie beträgt aktuell rund 0,75 Prozent. Die POOLCORP-Aktie kommt wie bereits erwähnt, noch dieses Jahr in mein Depot.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.