1st Source Corporation – Eine gute Alternative zu Wells Fargo, JP Morgan oder Bank of America

Von der 1st Source Corporation hat hierzulande vermutlich noch so gut wie nie jemand bisher gehört, dennoch sollte man als Aktionär diesen Namen durchaus kennen. Die 1st Source ist eine Banken Holdinggesellschaft, die bereits auf das Jahr 1863 zurückgeht. Ihren Hauptsitz hat das Unternehmen in South Bend, im US-Bundesstaat Indiana.

Indiana liegt im Mittleren Westen der USA, der sehr stark von der Landwirtschaft geprägt ist. Du kennst vielleicht auch das Autorennen von Indianapolis, dass findet in der Hauptstadt des Bundesstaates statt. Zur 1st Source Corporation gehört die 1st Source Bank, welcher 80 Bankfilialen in 17 Counties (zu deutsch Landkreise) unterhält, hinzu kommen 18 1st Source Bank Specialty Finance Group Filialen (Finanzierung von Flugzeugen, Lastwagen und Baugeräte), acht Wealth Advisory Services Filialen (Vermögensverwaltung) sowie zehn 1st Source Insurance Filialen (Versicherungsdienstleistungen). Das Unternehmen beschäftig ca. 1.150 Mitarbeiter.

Die 1st Source ist sehr regional ausgerichtet, wir haben es hier mit keiner klassischen Investmentbank mit angeschlossenem Bankschalter zu tun, sondern mit einer richtigen Regionalbank, zu deren Kunden Privatpersonen, lokale Unternehmen, darunter auch sehr viele Landwirte sowie auch gemeinnützige Organisationen gehören.

Werbung

Das Unternehmen selbst ist auch sehr sozial eingestellt, es besitzt eine eigene Stiftung. Im Jahre 2018 spendete die 1st Source Foundation 1,9 Millionen USD an die Gemeinde für Bildung, Wissenschaft, Kunst, Soziales sowie wirtschaftliche Entwicklung. Die Bank hat eine Vielzahl von staatlichen und lokalen Auszeichnungen in den letzten Jahren erhalten.

Im Jahre 2018 erwirtschaftete die 1st Source ein Umsatz von ca. 353 Millionen USD bei einem Gewinn von ca. 105 Millionen USD vor Steuern. Die Gewinne und Umsätze steigen seit Jahren, da überrascht es natürlich nicht, dass die 1st Source auch eine Dividende ausschüttet, die Dividendenrendite liegt bei ca. 2,5 Prozent.

Die 1st Source wird ebenfalls zu den Dividendenaristokraten gezählt, dass sind Unternehmen, die seit mindestens 25 Jahren eine Dividende ausschütten und diese Jahr für Jahr erhöhen.

Werbung

In den letzten zehn Jahren ist der Aktienkurs um ca. 170 Prozent angestiegen. Ich persönlich würde mir diese Aktie in mein Depot legen.

Leggett & Platt - Mit der Bettfeder 1885 fing alles an
Essex Property Trust REIT - 335% Kurszuwachs in 10 Jahren


Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.