Chinesische Internettechnologie-Aktie des Tages: NetEase +250% in 5 Jahren

Die heutige chinesische Internettechnologie-Aktie des Tages ist die 1997 gegründete NetEase (WKN: 501822 / ISIN: US64110W1027) aus Guangzhou. Seit August 2018 hat die Aktie den Turbo eingeschaltet und sich verdreifacht. Aktuell kann man das ADR mit einem Kursabschlag von rund 16 Prozent einsammeln.

NetEase ist bekannt für seine Spielentwicklungen. Es bestehen Kooperationen mit Blizzard Entertainment und Mojang AB, einer Tochtergesellschaft von Microsoft. Das Unternehmen macht aber noch viel mehr, außer nur Computer- und Handy-Spiele zu entwickeln.

NetEase entwickelt intelligente Lerndienste, welche über die mehrheitlich kontrollierte und börsennotierte Tochtergesellschaft Youdao (WKN: A2PT0G / ISIN: US98741T1043) angeboten werden. Des Weiteren werden Musik-Streaming-Dienste angeboten und die E-Commerce-Plattform Yanxuan betrieben.

China ist ein gigantischer Markt mit rund 1,4 Milliarden Menschen. NetEase ist hervorragend aufgestellt und bietet stetig neue Dienste an. Die Wachstumsraten sind einfach gigantisch, dieses Wort muss man bei NetEase öfter verwenden.

  44 Aktien mit monatlichen Dividenden – Passives Einkommen mit Aktien aufbauen

Damit du einmal eine Vorstellung bekommst. 2014 lag der Umsatz von NetEase noch bei 1,9 Milliarden US-Dollar, 2020 waren es bereits 10,673 Milliarden US-Dollar.

Auch der Gewinn kann sich sehen lassen. Im Geschäftsjahr 2020 waren es 2,107 Milliarden US-Dollar. Eine sehr anständige Marge, würde ich sagen. Dazu wird noch eine kleine Dividende ausgeschüttet, rund 0,72 Prozent Dividendenrendite.

Wenn du dich für Technologie-Aktien aus China interessierst, dann solltest du dir die von NetEase unbedingt einmal anschauen. Auch wenn ich nicht der große persönliche Fan von chinesischen Aktien bin, habe nur ein ADR von Bilibili (WKN: A2JG7L / ISIN: US0900401060) als Trade aktuell, muss man festhalten, dass die chinesischen Internetunternehmen in den nächsten Jahren noch kräftig wachsen werden.

Mich stört einfach an chinesischen Unternehmen der politische Einfluss, welcher sich schnell rächen kann. Aktuell sind gerade chinesische Unternehmen im Handelskrieg mit den USA unter die Räder gekommen. Die USA nennen das Sicherheitsrisiken. Dazu kommen Handelsbeschränkungen der Aktien. Auch kann mal ganz schnell ein Börsengang abgesagt werden, wie bei der Ant Group, schlecht für die Alibaba Aktionäre. Recherchiere daher bitte wie immer selbst gründlich.

  US-Finanzaktie des Tages: MSCI Inc. +1.900% in 10 Jahren
Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.