Chubb Limited – Der weltweit größte börsennotierte Industrieversicherer

The Chubb Corporation war ein 1882 gegründetes, amerikanisches Versicherungsunternehmen. Die heutige Chubb Limited ging aus einer 28 Milliarden Dollar Übernahme des schweizer Konkurrenten ACE Limited, am 14. Januar 2016, hervor. Der Hauptsiitz der Gesellschaft ist heute in der Schweiz, in Zürich. Die Chubb Limited ist an der New York Stock Exchange notiert und Bestandteil des Aktienindex S&P 500.

Chubb ist ein weltweit führende Versicherungs- und Rückversicherungsgesellschaft. Mit seinen Niederlassungen in 54 Ländern bietet Chubb seinen Kunden Sach- und Haftpflichtversicherungen, Lebens- und Rückversicherungen, Unfall- und Krankenzusatzversicherungen sowie Spezialversicherung, z.B. Transportversicherungen für die Schifffahrt, Umwelt- oder Cyberversicherungen. Insgesamt beschäftigt Chubb weltweit über 30.000 Mitarbeiter. Die Chubb Limited ist heute der größte börsennotierte Industrieversicherer der Welt.

Im Jahre 2018 machte das Unternehmen einen Umsatz von ca. 32,6 Milliarden USD bei einem Gewinn von ca. 4,65 Milliarden USD vor Steuern. Chubb zählt zu den sogenannten Dividenden-Aristokraten, dass in Unternehmen die seit mindestens 25 Jahren ihre Dividende jährlich erhöhen. Ein Blick auf den Aktienchart zeigt eine seit Jahren ansteigende Kurve. Lediglich im Jahre 2018 gab es einen etwas größeren Einbruch der Aktie. Von diesem Kurseinbruch hat sich die Aktie sehr schnell wieder erholt und ist auf dem Weg zu neuen Höchstständen.

Werbung
Trader-Konto_728x90

Ich persönlich liebe Versicherungsunternehmen. Versicherungen werden immer benötigt, selbst in Krisenzeiten müssen die Menschen ihre Autos oder Häuser versichern. Dadurch haben Versicherungsunternehmen einen stetigen Kapitalzufluss und sind meist immer liquide, was gut für die Aktionäre ist. Ich persönlich würde diese Aktie auf jeden Fall mein Depot mit aufnehmen.

Meine Empfehlungen für dich! *

GRATISBROKER: Aktien/ETFs ohne Ordergebühren & Fremdkosten ►►Hier klicken

Trade Republic: Aktien/ETFs für nur 1€ Fremdkosten ►►Hier klicken

Consorsbank: Kostenloses Depot eröffnen + 20€ Bonus für deinen ersten Sparplan ►►Hier klicken

LYNX: Die Abgeltungssteuer wird über LYNX nicht unmittelbar mit jedem Trade abgerechnet, sondern durch den Kunden selbst im Folgejahr, im Rahmen der Einkommensteuererklärung, weil das Depot in England geführt wird. Damit stehen dir die kumulierten Spekulationsgewinne komplett das ganze Jahr über zur ertragreichen Wiederanlage zur Verfügung. Ebenfalls kannst du Geld mit dem Verleihen deiner Aktien verdienen, ab 50.000 Euro Eigenkapital. Zur Depoteröffnung ohne monatliche Grundgebühr ►►Hier klicken

Hol dir das kostenlose Girokonto inkl. MasterCard von N26! ►►Hier klicken

WeltSparen: Hier gibt es noch Zinsen für dein Tages- und Festgeld PRÄMIE bis zu 100€ ►►Hier klicken

Du besitzt französische Aktien und zahlst noch 30% Quellensteuer in Frankreich? Eröffne ein Depot bei der DKB und stelle dort einen Antrag für die Quellensteuervorabermäßigung und du zahlst nur noch 12,8% in Frankreich ►►Hier klicken

Weitere Informationen zur Quellensteuer-Problematik in Frankreich ►►Hier klicken

Werbung


Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.