Cintas Corporation – Vermietung statt Verkauf von Berufsbekleidung

Die Cintas Corporation ist ein 1929 als Acme Industrial Laundry Company gegründetes, amerikanisches Textilunternehmen mit Hauptsitz in Cincinnati, Ohio. Seit 1972 firmiert das Unternehmen unter den Namen Cintas Corporation. Cintas ist im Nasdaq 100 gelistet.

Über 80 Prozent der Umsätze generiert Cintas mit der Vermietung von Uniformen und Berufsbekleidung für kleine und mittelständische Unternehmen, Großkonzerne, darunter Airlines, Restaurants, Sicherheitsunternehmen, Casinos, Serviceunternehmen und Hotels. Dies macht die Cintas Corporation zu einem amerikanischen Marktführer in diesem Bereich.

Des weiteren beschäftigt sich Cintas mit dem Verkauf dieser Uniformen, Brandschutzdienste, Erste-Hilfe-Leistungen, Fliesen- und Teppichreinigung.

Werbung

Die Produkte von Cintas werden in Nordamerika, Lateinamerika, Europa und Asien vertrieben. Cintas betreibt mit seinen ca. 45.000 Mitarbeitern acht eigene Distributionszentren sowie mehrere 100 Produktionsstätten in den USA und Kanada. Die Produkte werden dann entweder über eigene Vertriebskanäle oder über Partnerunternehmen vermarktet.

Im Jahre 2018 machte das Unternehmen einen Umsatz von knapp 6,5 Milliarden USD bei einem Gewinn von ca. 841 Millionen USD vor Steuern. Cintas gehört ebenfalls zu den sogenannten Dividenden-Aristokraten, dass sind Unternehmen, die seit mindestens 25 Jahren ihre Dividende jährlich erhöhen. Ein Blick auf den Aktienchart zeigt eine seit Jahren ansteigende Kurve, lediglich im September 2018 gab es einen Kurseinbruch, obwohl Cintas die Analystenschätzungen übertroffen hatte. Danach hat sich der Aktienkurs wieder erholt und ist zu neuen Höchstkursen aufgebrochen.

Ich würde mir persönlich diese Aktien ins Depot legen. Die Vermietung von Textilien ist ein sehr langweiliges Geschäftsmodell, dennoch hoch profitabel.

Werbung

Meine Empfehlungen für dich! *

GRATISBROKER: Aktien/ETFs ohne Ordergebühren & Fremdkosten ►►Hier klicken

Trade Republic: Aktien/ETFs für nur 1€ Fremdkosten ►►Hier klicken

Consorsbank: Kostenloses Depot eröffnen + 20€ Bonus für deinen ersten Sparplan ►►Hier klicken

LYNX: Die Abgeltungssteuer wird über LYNX nicht unmittelbar mit jedem Trade abgerechnet, sondern durch den Kunden selbst im Folgejahr, im Rahmen der Einkommensteuererklärung, weil das Depot in England geführt wird. Damit stehen dir die kumulierten Spekulationsgewinne komplett das ganze Jahr über zur ertragreichen Wiederanlage zur Verfügung. Ebenfalls kannst du Geld mit dem Verleihen deiner Aktien verdienen, ab 50.000 Euro Eigenkapital. Zur Depoteröffnung ohne monatliche Grundgebühr ►►Hier klicken

Hol dir das kostenlose Girokonto inkl. MasterCard von N26! ►►Hier klicken

WeltSparen: Hier gibt es noch Zinsen für dein Tages- und Festgeld ►►Hier klicken

Du besitzt französische Aktien und zahlst noch 30% Quellensteuer in Frankreich? Eröffne ein Depot bei der DKB und stelle dort einen Antrag für die Quellensteuervorabermäßigung und du zahlst nur noch 12,8% in Frankreich ►►Hier klicken

Weitere Informationen zur Quellensteuer-Problematik in Frankreich ►►Hier klicken

Werbung


Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.