Dividenden-Aktien des Tages: Xylem Inc. und ITT Corp. mit viel Potenzial für 2021 für Buy and Hold Anleger

Heute möchte ich dir als Aktie des Tages gleich zwei amerikanische Unternehmen vorstellen, als Erstes die Xylem Inc. (WKN: A1JMBU / ISIN: US98419M1009). Sie entstand 2011 aus einer Abspaltung vom Mischkonzern ITT Corporation (WKN: A2AJTS / ISIN: US45073V1089), welches die zweite Aktie ist. Über ITT hatte ich schon einmal berichtet in meinem Blog. Schaue dir am besten beide Aktien einmal an.

Xylem ist ein Hersteller von Wasseraufbereitungsanlagen, für technische Geräte zur Wasseranalyse sowie einer der größten Pumpenhersteller weltweit. Läuft wirtschaftlich gut bei denen. Umsätze, Gewinne, wie auch der Aktienkurs gehen nach oben. 160 Prozent Kurszuwachs in fünf Jahren können sich sehen lassen.

Letztes Jahr 2019 lag der Umsatz bei 5,525 Milliarden US-Dollar und das operative Ergebnis bei 709 Millionen US-Dollar. Die Quartalsdividende beträgt 0,26 US-Dollar, was auf das Jahr hochgerechnet 1,04 US-Dollar entspricht. Daraus ergibt sich eine Dividendenrendite von rund 1,14 Prozent.

ITT ist ein Hersteller von Industriepumpen, Bremsbelägen, Stoßdämpfern, Kabelbäumen, Steckverbindungen, Umweltkontrollsysteme sowie vieler anderer technischer Komponenten. Diese Bauteile werden bei Industrieanlagen, Schienenfahrzeugen, Bohrplattformen, im Automobilbereich oder der Luft- und Raumfahrt eingesetzt.

  Dividenden-Pharma-Aktie des Tages: Dermapharm Holding SE mit Potenzial für 2021 für Buy and Hold Anleger

Auch bei ITT läuft es wirtschaftlich gut. Umsatz und Gewinn steigen seit Jahren, dies spiegelt sich auch im Aktienkurs wider, 170 % Kurszuwachs in 10 Jahren. Dazu gibt es noch eine Dividende von 0,169 US-Dollar je Quartal, was auf das Jahr hochgerechnet 0,676 US-Dollar entspricht. Daraus ergibt sich eine Dividendenrendite von 1,05 Prozent.

Letztes Jahr 2019 lag der Umsatz bei 2,846 Milliarden US-Dollar und das operative Ergebnis bei knapp 403 Millionen US-Dollar. Die Aktie notiert derzeit rund 15 Prozent unter Höchststand.

Ich habe beide Aktien auf meiner Watchlist. Sie stehen nicht ganz oben zum Kauf, aber auch nicht ganz unten, mehr so im Mittelfeld. Der Markt ist vorhanden und wird auch in Zukunft vorhanden sein. Natürlich kann eine Wirtschaftskrise die Umsätze und Gewinne beeinflussen, was sich auch auf den Aktienkurs sowie die Dividenden auswirken kann. Dies darf man nicht vergessen, es sind zyklische Aktien.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.