Ein Börsencrash ist dein Freund, keine Panik

Gestern ging es mit den DAX wieder abwärts. Er hatte zeitweise fast 5 Prozent verloren. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) fiel im zweiten Quartal in Deutschland zum Vorjahreszeitraum um 10,1 Prozent. Offenbar waren einige Anleger davon sehr überrascht. Die Zahlen aus den USA sind nicht besser.

Hinzu kommt die amerikanische Notenbank Fed, welche noch lange die Politik des billigen Geldes fortsetzen will. Trump möchte auch am liebsten die Wahlen verschieben. Und dann haben wir noch die Republikaner und Demokraten in den USA, welche sich auf kein weiteres Rettungspaket einigen können. Die 600 Dollar wöchentlich zum regulären Arbeitslosengeld sind diese Woche ausgelaufen. Bald laufen auch die Hilfen für die Unternehmen aus.

Offenbar realisieren jetzt einige Anleger, dass Real-Wirtschaft etwas anderes ist, als der Aktienmarkt. Während wir an den Börsen erst ein V gesehen haben, hat sich die Wirtschaft viel schlechter entwickelt, was eigentlich klar war, nur einigen Anlegern offenbar nicht.

Wer die Aktien in seinem Depot beobachtet hat, der konnte schon Anfang der Woche erkennen, dass sich da etwas anbahnt. Während einige Werte sich seit Wochen seitwärts bewegen, sind bei einigen Überfliegern die Kurse um 20 Prozent eingebrochen.

  Zwei Portfolios miteinander zu vergleichen, ist wie der Vergleich von Äpfeln mit Birnen

Die Quartalszahlen waren bei vielen Unternehmen schlecht, Dividenden wurden gekürzt oder gestrichen und die Aussichten für die Zukunft der Unternehmen lassen sich nicht abschätzen. Man liest in jedem Quartalsbericht mittlerweile, dass keine Schätzungen zu Ergebnissen des Geschäfts gemacht werden können. Hinzu kommt, dass Unternehmen wohl wieder Staatshilfe benötigen, die bereits welche bekommen haben, die TUI wäre so ein Beispiel.

Betrachte einen Börsencrash als das Beste, was dir passieren kann. Ignoriere den Depotwert, egal, wie tief dick das Minus ist. Solange du Qualitätsaktien im Depot hast, wird alles gut. Nutze die Gelegenheit für weitere Zukäufe, wenn es zu einem erneuten Crash kommt.

Die Coronazahlen steigen in vielen Ländern, der Wirtschaft geht es nicht so gut. Die Anzeichen mehren sich für einen Crash. Bleib ruhig, keine Panik. Alles wird gut. Siehe im Crash deine Chance, noch mehr Vermögen aufzubauen.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.