Ist jetzt eine gute Zeit, Aktien oder ETFs zu kaufen?

Es war eine sehr turbulente Zeit an den Aktienmärkten in den letzten Monaten. Erst der Crash, dann die schlagartige Erholung und was kommt danach? Wenn das einer wüsste, könnte er eine meine Menge Geld verdienen.

Momentan können wir alle nur denkbaren Kursentwicklungen an den Aktienmärkten beobachten. Die Aktienkurse der Technologiewerte, Online-Unternehmen und Gesundheitsfirmen schießen in die Höhe, viele andere Sektoren bewegen sich seit Wochen seitwärts. Noch andere Kurse bröckeln jetzt, sie fallen sogar seit einigen Tagen etwas stärker. Es ist wirklich alles dabei.

Generell ist immer ein guter Tag zum Kauf von Wertpapieren. Die einfachste Herangehensweise ist ein ETF, ein Indexfonds. Wer immer schon regelmäßig seinen Sparplan ausführt, wird langfristig auch erfolgreich sein. Über einen ETF hat man sein Risiko auch breiter verteilt. Der Klassiker ist ein MSCI World mit über 1.600 Unternehmen aus 23 Industrienationen.

Man kann auch etwas gezielter herangehen, einzelne Länder oder Branchen ETFs kaufen. Diese Variante empfinde ich als besser. Aber zum Anfang, um etwas Börsenluft zu schnuppern, reicht ein MSCI World ETF vollkommen aus.

  Meine Börsenstrategie: Langweilige Aktien für den ruhigen Schlaf plus Wachstumsaktien

Bei einzelnen Aktien muss man genauer hinschauen. Viele Branchen leiden, vor allem der Einzelhandel. Solch schwierige Bereiche sollte man sich nicht unbedingt antun. Das Risiko ist einfach zu groß.

Bei einigen Anlegern waren die Reedereien mit ihren Kreuzfahrtschiffen sehr beliebt, nachdem die Aktien stark abgestürzt waren. Momentan sieht es nicht sehr gut aus. Die ersten Kreuzfahrtschiffe haben schon wieder Corona, einige Reisen wurden abgesagt. Mit halber Auslastung sind die bestimmt nicht kostendeckend. Andere Branchen leiden ähnlich.

Konzentriere dich auf die erfolgreichen Unternehmen, die kann man immer kaufen, wenn man einen langfristigen Anlagehorizont hat. Erfolgreich heißt, die verdienen Geld, erwirtschaften Gewinn. Langfristig sind mindestens 10 bis 15 Jahre, besser mehr. Wenn du nur ein paar Jahre dein Geld an der Börse parken möchtest, lass es bleiben, keine gute Idee. Die Gewinne werden langfristig erwirtschaftet. Kurz- und mittelfristig kann es auch nach unten gehen.

Momentan ändert sich das Verhalten der Menschen und der Unternehmen. Alles wird digitaler, Home Office nimmt zu, Büroflächen werden weniger benötigt. Die Menschen bestellen lieber online, die Paketdienste befördern mehr Pakete, als zu Weihnachten. Investiere in diese Bereiche, wo die Menschen jetzt Geld für ausgeben.

  Aktie des Tages: Energiekonzern Ameren Corporation +180% in 10 Jahren plus 2,5% Dividendenrendite

Corona wird uns noch lange beschäftigen. Menschen sind träge. Sie ändern ihr Verhalten selten. Dieses neu angelernten Verhalten werden sie auch in Zukunft so praktizieren.


2 Kommentare
    • IM HAMSTERRAD

Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.