Neu in meinem Depot: Der weltweit größte Lachszüchter Mowi ASA

Mowi (WKN: 924848 / ISIN: NO0003054108) steht schon seit einiger Zeit auf meiner Watchlist, seit gestern haben einige Aktien auch den Weg in mein Depot gefunden. In den nächsten Tagen und Wochen sollen weitere norwegische Lachszüchter folgen. Der Kauf erfolgte wie immer über meinen Broker LYNX*.

Die geschätzte Dividendenrendite für das Geschäftsjahr 2020 wird voraussichtlich bei rund 4,6 Prozent liegen, nicht ganz die bevorzugten 5 Prozent von mir, aber dennoch glaube ich, ein guter Kauf.

Meine drei nächsten Aktienkäufe sollen die nachfolgenden norwegischen Lachszüchter sein, Kauf innerhalb der nächsten 5-6 Wochen:

Werbung
CapTrader Konto weltweit guenstige Gebuehren

Salmar ASA (WKN: A0MR2G / ISIN: NO0010310956)

Geschätzte Dividendenrendite 2020: 5,12 Prozent

Leroy Seafood Group ASA (WKN: 570796 / ISIN: NO0003096208)

Geschätzte Dividendenrendite 2020: 4,07 Prozent

Grieg Seafood ASA (WKN: A0MUHR / ISIN: NO0010365521)

Geschätzte Dividendenrendite 2020: 4,41 Prozent

Ich halte diese Aktien für sehr gute langfristige Buy and Hold Werte. Die Nachfrage nach Lachs nimmt weltweit zu, vor allem aus Asien oder Lateinamerika, nicht nur als reines Lebensmittel, sondern beispielsweise auch in Omega3-Kapseln oder als Lachsöl für Hunde und Katzen. Die Anwendungsmöglichkeiten sind mannigfaltig.

Natürlich kann bei so einem Lachszüchter auch einiges schiefgehen, mal abgesehen davon, dass Aquakulturen umstritten sind, wegen der Umweltverschmutzung. Wenn es ganz dumm läuft, könnte ein Virus ausbrechen, wie vor einigen Jahren in Chile, dass würde vermutlich das Aus einiger Betriebe bedeuten bzw. zu erheblichen Einbußen führen oder wenn so ein Netz aufreißen und die Lachse davonschwimmen sollten. Da ist es immer gut, wenn die Lachsfarmen regional breit verteilt sind und sich nicht alle an einer Stelle befinden. Daher setze ich auf eine breite Streuung, sicher ist sicher. Niemals alle Eier in einen Korb legen.

Meine Empfehlungen für dich! *

GRATISBROKER: Aktien/ETFs ohne Ordergebühren & Fremdkosten ►►Hier klicken

Trade Republic: Aktien/ETFs für nur 1€ Fremdkosten ►►Hier klicken

Consorsbank: Kostenloses Depot eröffnen + 20€ Bonus für deinen ersten Sparplan ►►Hier klicken

LYNX: Die Abgeltungssteuer wird über LYNX nicht abgerechnet, sondern durch den Kunden selbst mit seiner Einkommensteuererklärung. Damit stehen dir die kumulierten Spekulationsgewinne komplett das ganze Jahr über zur ertragreichen Wiederanlage zur Verfügung. Ebenfalls kannst du Geld mit dem Verleihen deiner Aktien verdienen, ab 50.000 Euro Eigenkapital. Zur Depoteröffnung ohne monatliche Grundgebühr ►►Hier klicken

Hol dir das kostenlose Girokonto inkl. MasterCard von N26! ►►Hier klicken

WeltSparen: Hier gibt es noch Zinsen für dein Tages- und Festgeld PRÄMIE bis zu 100€ ►►Hier klicken

Du besitzt französische Aktien und zahlst noch 30% Quellensteuer in Frankreich? Eröffne ein Depot bei der DKB und stelle dort einen Antrag für die Quellensteuervorabermäßigung und du zahlst nur noch 12,8% in Frankreich ►►Hier klicken

Weitere Informationen zur Quellensteuer-Problematik in Frankreich ►►Hier klicken



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.