US-Aktie des Tage: Woodward Inc.

Die Woodward Inc. (WKN: 919406 / ISIN: US9807451037), damals noch Woodward Governor Company, wurde 1870 gegründet, nachdem Amos Woodward einen neuartigen und effizienteren Wasserradregler erfunden und patentiert hatte. Sein Sohn Elmer war ebenfalls sehr begabt, er erfand 1934 den ersten erfolgreichen Propeller-Regler für Flugzeuge.

Diese beiden Geschäftsbereiche gibt es noch immer, Steuerungslösungen für die Industrie sowie Luft- und Raumfahrt. Letzterer Geschäftsbereich macht fast zwei Drittel des Umsatzes aus. Mit seinen rund 8.200 Mitarbeitern ist Woodward mittlerweile in 13 Ländern tätig.

Für den F-35C Super-Kampfjet von Lockheed Martin und die F/A-18E/F/G hat Woodward die Aktuatoren für die Flugsteuerung entwickelt und produziert. Viele Kunden stammen aber auch aus der kommerziellen Luft- und Raumfahrt, wie Boeing oder Airbus.

Dieses Jahr wurde Woodward von Airbus ausgewählt, mit seinem Know-how am ZEROe-Brennstoffzellen-Demonstrator mitzuwirken. Airbus möchte die Brennstoffzelle am A380 testen. Die Flugerprobung soll 2026 stattfinden. Das Nullemissionsflugzeug möchte Airbus gerne bis 2035 auf den Markt bringen.

  Spanische Chemie-Aktie des Tages: Ercros S.A.

Woodward kann das gesamte Steuerungs- und Verbrennungssystem für Turbinentriebwerke liefern. Alles aus einer Hand, beginnend bei der integrierten Cockpitsteuerung, über die Präzisionsantriebslösungen, bis hin zur Bewegungssteuerung und Sensorik.

Für die Öl-, Gas-, Petrochemie- und Prozessanlagenindustrie werden Steuerungs-, Betätigungs-, Ventil- und Schutzsysteme von Woodward produziert.

Woodward hat gezeigt, dass Krisen wie Corona, dem Unternehmen nichts ausmachen. Trotz Corona, wurde gutes Geld verdient. Im Geschäftsjahr 2021/2022 betrug der Umsatz 2,383 Milliarden USD (Vorjahr 2,246 Milliarden USD). Der Gewinn nach Steuern lag bei 171,7 Millionen USD (Vorjahr 208,65 Millionen USD).

Eine kleine Dividende wird auch ausgeschüttet, 0,83 Prozent Dividendenrendite. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) liegt bei rund 33. Der Kursabschlag liegt bei etwa 30 Prozent. Sieht so aus, als wenn die Aktie noch weiter nachgibt, was gut wäre, denn das KGV ist etwas sportlich.

Inhalte werden geladen

Werbung

  Spanische Aktie des Tages: Vidrala S.A.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert