W. W. Grainger – Solider Gewinn, Dividende geht so, Aktienkurs naja

W. W. Grainger, Inc. ist ein 1927 gegründetes, amerikanisches Industrieversorgungsunternehmen mit Hauptsitz in Lake Forest, im US-Bundesstaat Illinois. Das Unternehmen ist im S&P 500 gelistet und beschäftigt ca. 25.000 Mitarbeiter. Er steht ebenfalls auf der Fortune 500 Liste.

Das Unternehmen beliefert über 3 Millionen Kunden mit Produkten für die Sanitärinstallation, Klebemittel, Lüftungsgeräte, Schweißerbedarf, Werkzeuge, Bürobedarf, Sicherheitszubehör, Beleuchtungsprodukte, Arbeitsschutzausrüstung, Motoren, Schleifenmittel, Dichtmittel, Betriebsstoffe, Laborbedarf sowie eine Vielzahl von elektrischen Geräten. Dies erfolgt sowohl online wie auch über knapp 600 Filialen und 33 Vertriebszentren.

Schauenwir uns die Zahlen des Unternehmens mal etwas genauer an. Ca. 76 Prozent seines Umsatzes erwirtschaftet W.W. Grainger in den USA. Im Jahre 2018 betrug der Umsatz ca. 11,2 Milliarden USD bei einem Gewinn von knapp 1,1 Milliarden USD vor Steuern.

Werbung

W.W. Grainger wird ebenfalls zu den sogenannten Dividenden-Aristoktraten gezählt, dass sind Unternehmen, die seit mindestens 25 Jahren eine Dividende zahlen und diese Jahr für Jahr erhöhen.

Ein Blick auf den Aktienkurs zeigt, dass dieser sehr stark schwankt. Auf Sicht der letzten fünf Jahre ergibt sich nur ein Plus von ca. 7 %. Von 2013 bis 2017 hat sich die Aktie nur seitwärts bewegt.

Ich persönlich würde diese Aktie nicht in meinem Depot mit aufnehmen, da ich als Aktionär neben einer Dividende auf steigende Kurse erwarte. Hinzu kommt, dass diese Branche auch sehr konjunkturabhängig ist. Ich persönlich versuche immer gerne um solche Unternehmen für mein Depot einen Bogen zu machen, da erfahrungsgemäß bei konjunkturabhängigen Unternehmen in wirtschaftlich schlechten Zeiten, es meist mehrere Jahre dauert, bis derartige Unternehmen wieder zur alten Umsatz- und Gewinnsstärke zugekehrt sind.

Werbung

Walgreens Boots Alliance - Der Druck nimmt zu
Fresenius - Der erste und einzige deutsche Dividenden-Aristokrat


Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.