Amerikanische Industrie-Aktie des Tages: Moog Inc.

Es war zwar nicht die immer so gern zitierte Garage, in der die erfolgreichsten Unternehmen gegründet wurden, sondern bei der Moog Inc. (WKN: 865511 / ISIN: US6153942023) die Ecke eines Flugzeughangars mit Lehmboden, auch nicht viel besser. 1951 kratzen Bill Moog, Art Moog und Lou Geyer 3.000 Dollar zusammen und eröffneten Moog Valve. Heute hat das Unternehmen 14.000 Mitarbeiter.

Moog entwickelt und produziert elektrische, elektrohydraulische und hydraulische Antriebe für die präzise Steuerung von Geschwindigkeit, Kraft, Beschleunigung und Flüssigkeitsfluss. Diese braucht man überall, bei Flugzeugen, Raumfahrt, Windturbinen, Automatisierungsmaschinen in der Fabrik, Pumpen, medizinische Geräte, Flugsimulatoren, Schiffen, Motorsport , Öl- und Gasexploration, Metallumformung und Pressen, Baumaschinen, Stahlproduktion sowie Gas- und Dampfturbinen, um nur einige Beispiele zu nennen. An Kunden mangelt es somit nicht.

Das Geschäftsmodel ist zeitlos, diese Techniken werden immer gebraucht. Der Markt wächst sogar weltweit, da die Automatisierung in den Fabriken weiterhin zunimmt. Der Mensch wird in Zukunft in den meisten Fällen nur noch die Maschinen überwachen und warten, die Produktion läuft dann weitestgehend selbstständig ab.

  Deutsche Versicherungsaktie des Tages: Allianz SE

Somit muss man diese Aktie auch sehr langfristig betrachten, über Jahrzehnte. Riesige Kurssprünge würde ich nicht erwarten. Innerhalb der letzten zehn Jahre hat die Aktie 90 Prozent zugelegt. Hinzu kommt eine aktuelle Dividendenrendite von etwa 1,39 Prozent. Immerhin besser als das Sparbuch.

Da Umsatz und Gewinn über die letzten Jahre mehr oder wenige konstant waren, mal etwas höher, mal niedriger, würde ich hier auch kein riesiges Dividendenwachstum die nächsten Jahre erwarten. Vor zwei Quartalen wurde die Dividende von 0,25 USD auf 0,26 USD erhöht, nachdem sie jahrelang konstant geblieben war.

Im Geschäftsjahr 2021 lag der Umsatz bei 2,852 Milliarden USD, der Gewinn nach Steuern bei 157,22 Millionen USD. Selbst während der Corona-Pandemie 2020 war das Unternehmen profitabel, hatte einen kleinen Gewinn ausgewiesen. Viele Unternehmen haben dies nicht gekonnt.

Inhalte werden geladen

Werbung

  Monatliche Dividendenaktie des Tages: EPR Properties



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.