Die Reichen werden immer reicher – mach es doch auch so!

Die Reichen werden immer reicher, die Armen immer ärmer, heißt es oft in den Medien. Hast du Geld und nicht nur Stroh im Kopf, dann wird es auch mehr, wenn man es klug investiert und es nicht zum Fenster hinausschmeißt, wie es auch viele machen.

Wenn du kein Geld hast, dann kannst du es auch nicht vermehren. Wobei diese Aussage oben suggeriert, dass viele Menschen immer ärmer werden, auch die Mittelschicht. Die linken Politiker erzählen das oft so. Natürlich wird die Schere zwischen reichen und weniger vermögende Menschen größer, dies liegt einfach dran, wenn man eine größere Summe investiert, dass die Rendite in Summe größer ist, auch wenn beide prozentual dieselbe Rendite haben.

Im Fernsehen sieht man manchmal Umfragen auf der Straße, wo Menschen gefragt werden, wie es sich bei ihnen mit dem Sparen verhält. Neulich gab es wieder so eine Umfrage. Eine Frau antwortete, wovon soll ich sparen? In der Hand hatte sie zwei grüße Einkaufstüten vom Kaufhaus.

  Achte nicht nur auf die Dividenden bei Aktien

Ein wesentlicher Grund , warum viele Menschen nicht auf einen grünen Zweig kommen ist, sie geben einfach zu viel Geld aus und sparen dadurch nicht. Wenn sie sparen, sparen sie viel zu wenig und dann noch falsch. Sie besitzen ein Sparbuch, was Oma schon hatte. Ein Sparbuch bringt keine Rendite.

Sie beschäftigen sich weder mit Geld, noch verstehen sie, wie man es vermehrt. Eigentlich wollen sie es auch nicht, sie geben es lieber aus und jammern dann, dass sie keines haben und begrüßen die Forderungen von Politikern, dass man den anderen etwas wegnehmen soll. Linke Politiker können aber auch nur solange Geld umverteilen, bis es ihnen ausgeht. Mehr ist von denen nicht zu erwarten. Außer den anderen das Geld wegzunehmen, wissen sie nicht, wo er sonst herkommen könnte.

Die vermögenden Menschen, es gibt Ausnahmen, die haben verstanden, dass man das Geld für sich arbeiten lassen muss. Sie wissen, wie die Börse funktioniert und haben finanzielle Rücklagen, besitzen Immobilien und Unternehmen. Kommt ein Crash, sitzen sie den aus und ihr Vermögen wächst trotzdem weiter.

  Aktie des Tages: Finanzdienstleister Hypoport SE +5.800% in 10 Jahren jetzt mit dicken Kursabschlag

Andere haben die Börse nicht verstanden, probieren trotzdem ihr Glück, suchen das schnelle Geld und scheitern. Kommt ein Crash, verkaufen sie, weil sie ihr gesamtes Geld investiert hatten, gerade keine Einnahmen haben und daher jetzt ihre Aktien verkaufen müssen. Sie verlieren Geld.

Die Reichen haben verstanden, wie man Geld macht. Jeder kann sein Geld vermehren, er muss sich nur damit beschäftigen. Dann kann auch er reich werden. Es bringt nichts, neidisch auf die anderen zu schauen, selber machen und reich werden.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.