Britische Payment-Aktie des Tages: Wise PLC

Payment-Aktien sind aktuell das ganze heiße Ding an der Börse. Sie bieten schnellere und kostengünstigere Zahlungsmöglichkeiten an, als die herkömmlichen klassischen Banken, welche immer mehr Marktanteile in diesem Bereich verlieren. Die Wachstumsraten bei den digitalen Paymentanbietern sind gigantisch.

Meist stammen die Zahlungsabwickler aus den USA. Die heutige Aktie des Tages ist eine der wenigen Ausnahmen, sie stammt aus dem Vereinigten Königreich, genauer gesagt, aus der Hauptstadt London. Wise (ISIN: US97725Q1022) wurde im Jahr 2002 gegründet, kam im Juli 2021 an die Londoner Börse und hat aktuell einen Marktwert von rund 13,25 Milliarden Euro.

Mittels Wise und dem Multi-Währungs-Konto/Electronic-Money-Konto kann man Geld in über 80 Länder überweisen. Der Kunde kann Geld in 54 verschiedene Währungen halten und es zwischen diesen Währungen günstig umtauschen. Man kann Einzahlungen empfangen, als hätte man ein Konto vor Ort. Kontoüberziehungen sind nicht möglich. Das Unternehmen wirbt damit, dass Geldüberweisungen mit Wise im Durchschnitt fünfmal günstiger sind, als Überweisungen bei gewöhnlichen Banken. Auslandsüberweisungen sind bei Banken meist sehr teuer, von daher ist das Potenzial schnell zu Wachsen durchaus vorhanden.

  Verliereraktien haben nichts im Depot zu suchen

Wise ist auch ein Deutschland aktiv bzw. besitzt eine deutsche Internetseite. Falls du bei Wise selbst ein Konto eröffnen möchtest, nutze bitte diesen Link hier:

Zu Wise *

Ich habe mich einmal etwas durch den Jahresbericht von 2021 durchgekämpft. Das Geschäftsjahr 2021 ging bei Wise bis zum am 31. März. Was steht da nun schönes drin?

Wise hat 10 Millionen Kunden weltweit, 1,6 Millionen Debit-Karten wurden ausgegeben. Auf den Konten befinden sich insgesamt 3,7 Milliarden GBP. Zahlungen im Volumen von 54 Milliatden GBP wurden abgewickelt. Wise beschäftigt mehr als 2.400 Mitarbeiter.

Der Umsatz 2021 lag bei rund 421 Millionen GBP (Vorjahr 303 Millionen GBP), rund 41 Millionen GBP Gewinn vor Steuern (Vorjahr rund 20 Millionen GBP) und ein bereinigtes EBITDA von rund 109 Millionen GBP (Vorjahr rund 68 Millionen GBP). Die Richtung stimmt. Ich möchte Wise die nächste Woche einsammeln.

Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.