Kanadische Dividendenaktie des Tages: Pizza Pizza Royalty Corp.

Über die letzten Jahrzehnte haben sich die Aktien von Restaurantketten oft sehr gut entwickelt. Mit zunehmender Anzahl der Restaurants sind auch die Umsätze und Gewinne gestiegen. Und auch heute wachsen viele Restaurantketten noch ordentlich.

Nun kann man als Anleger in die Restaurants investieren oder man wählt einen weniger riskanten Weg. Wir haben in der Corona-Pandemie gesehen, dass viele Restaurants geschlossen hatten bzw. nur einen Abholservice hatten, manchmal auch noch einen Lieferdienst, wobei sich dies alles nicht wirklich gerechnet hat.

Kommen wir nun daher zur kanadischen Pizza Pizza Royalty Corp. (WKN: A1KA03 / ISIN: CA72585V1031). Wer diese Aktie kauft, investiert nicht direkt in die Restaurants, sondern in den Lizenzgeber. Franchisenehmer müssen monatlich für die Marke, Werbekostenpauschalen und vieles andere einige Prozente abtreten. Ein geniales Geschäftsmodell, weil das operative Risiko für die Restaurants bei den Franchisenehmern liegt. Muss das Restaurant wegen Corona geschlossen werden, deren Problem. Geld gibt es trotzdem für den Lizenzgeber.

  Spanische Aktie des Tages: Vidrala S.A.

Pizza Pizza Royalty hatte 2020 gerade mal einen Gewinnrückgang gegenüber 2020 von etwas mehr als zehn Prozent. Die Dividenden wurden trotzdem ausgeschüttet, immer schön monatlich. Die aktuelle Dividendenrendite liegt bei 6,17 Prozent, das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) bei etwas über 17. Seit dem Coronacrash hat die Aktie sich verdoppelt, daher nicht ganz so günstig.

Zu Pizza Pizza Royalty gehören die Marken Pizza Pizza und Pizza 73. Pizza Pizza ist die beliebteste Pizza-Kette in Kanada. Zum Ende des dritten Quartals 2022 befanden sich 727 Restaurants (624 Pizza Pizza und 103 Pizza 73) im Royalty Pool, zahlten somit Lizenzgebühren.

Da man als Franchisegeber kaum Kosten hat, kann man natürlich einen kräftigen Gewinn einfahren. 2021 betrug der Umsatz 31,92 Millionen CAD. Der Gewinn nach Steuern lag bei 23,92 Millionen CAD.

Pizza Pizza Royalty ist mal ein anderer Ansatz, als direkt Aktien von Restaurants zu kaufen. Kannst ja mal einen genaueren Blick darauf werfen, falls dich dieser Sektor interessiert.

  Schweizer Aktie des Tages: Meier Tobler Group AG
Inhalte werden geladen

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert