REIT des Tages: Medical Properties Trust Inc. 10,4% Dividendenrendite

REITs locken aktuell mit sehr hohen Dividendenrenditen, auch die Medical Properties Trust Inc. (WKN: A0ETK5 / ISIN: US58463J3041). Die Dividendenrendite beträgt 10,4 Prozent, das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) liegt bei etwas über 5. Klingt zu schön, um wahr zu sein? Es ist wahr!

Aber natürlich gibt es wie überall immer einen Haken. Die Aktie hat sich seit Jahresbeginn mehr als halbiert. Daher kommt das niedrige KGV und die hohe Dividendenrendite. Ein REIT investiert meistens in Immobilien, in diesem Fall in 434 Krankenhäuser und andere Gesundheitseinrichtungen mit rund 44.000 Betten in den USA, Großbritannien, Schweiz, Deutschland, Australien, Spanien und einige weitere Länder.

Die Ursache für den Kurseinbruch liegt in den steigenden Zinsen in den USA. Die Federal Reserve Bank (Fed) hat den Leitzins wegen der hohen Inflation auf mittlerweile 4,5 Prozent angehoben. Bis Ende 2023 spricht die Fed von 5,1 Prozent.

  Schweizer Aktie des Tages: Meier Tobler Group AG

Dies ist natürlich für Unternehmen, welche eine hohe Schuldenlast haben, wie eben Immobilienunternehmen, bei der nächsten Refinanzierungsrunde ein Problem. Medical Properties hat rund 9,5 Milliarden USD Schulden, rund 9 Prozent davon haben einen variablen Zinssatz.

Ich habe dir hier einmal den Bericht von Q3 2022 verlinkt, auf Seite 7 sind die Kredite mit Zinssätzen und Fälligkeiten aufgelistet.

https://medicalpropertiestrust.gcs-web.com/static-files/bcb51f25-1a3f-4b32-8ff5-fee771b1ddb0

Solange der Leitzins über die letzten Jahre niedrig war, lief alles super. 2021 stieg der Umsatz auf 1,545 Milliarden USD (Vorjahr 1,249 Milliarden USD), bei einem Gewinn nach Steuern in Höhe von 653,86 Millionen USD (Vorjahr 429,35 Millionen USD).

Muss Medical Properties nun mehr Geld für Zinsen bezahlen, geht das auf den Gewinn und Dividende. Dies kann sogar dazu führen, dass Immobilien verkauft werden müssen. Derartige Meldungen gibt es bereits weltweit von Immobilienunternehmen. Einige Anleger und Analysten fürchten nun auch, dass der Käuferkreis für Krankenhaus-Immobilien eher geringer ausfällt und man nicht das bekommt, was man gerne hätte. Dadurch geht es mit der Aktie weiter bergab.

  Werkzeughersteller-Aktie des Tages: Snap-on Inc. +900% in 13 Jahren

Krisen bieten bekanntlich auch Chancen. Bisher ist von Dividendenkürzungen keine Rede und meist sind die Kredite auch über Jahre noch zinsgebunden, wie hier auch. In den ersten neun Monaten 2022 ist von Krise noch nichts zu spüren. Es kommt jetzt darauf an, was das Management in den nächsten Jahren macht. Ich könnte mir vorstellen, dass sich Medical Properties evtl. gesundschrumpft und einige Immobilien abstößt.

Auch könnte ich mir vorstellen, dass die Aktie 2023 mit den nächsten Zinsanhebungen der Fed überverkauft wird, dann wird es spannend für einen Einstieg. Ich habe sie auf meine Watchlist gepackt. Im Moment steige ich nicht ein. Erst einmal etwas von der Seitenlinie beobachten. Die Talsohle haben wir vermutlich noch nicht gesehen. Wir hatten einen so niedrigen Aktienkurs wie jetzt das letzte Mal Anfang 2016.

Inhalte werden geladen

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert