Medizintechnik-Aktie des Tages: GE Healthcare Technologies

Gestern war es soweit, General Electric (WKN: A3CSML / ISIN: US3696043013) hat seine Medizintechnik-Sparte abgespalten. Diese firmiert unter dem Namen GE Healthcare Technologies (WKN: A3D3G6 / ISIN: US36266G1076).

Anfang 2024 soll dann die Energiesparte unter dem Namen GE Vernova abgespalten werden. Dahinter verbergen sich Windkraftanlagen sowie Technik für Kern- und Kohlekraftwerke. Alles Bereiche, die sehr schwierig sind, vor allem Windkraft.

GE firmiert zukünftig unter GE Aerospace und beschäftigt sich dann nur noch mit der Luftfahrt. Die Markenrechte am Namen GE/General Electric verbleiben dann bei GE Aerospace und die anderen beiden Unternehmen müssen Lizenzgebühren bezahlen.

Bei GE wird schon länger ausgemistet. 2016 wurde die Haushaltsgerätesparte an das chinesische Unternehmen Haier verkauft, welche auch den Namen 40 Jahre lang nutzen darf. Das Beleuchtungsgeschäft wurde ebenfalls verkauft. 2018 erfolgt der Verkauf der Sparte für den Bau von Zugantrieben an den Zugausrüster Wabtec.

GE Healthcare ist meiner Meinung nach die interessanteste Sparte. Es befinden sich weltweit vier Millionen Geräte für Bildgebung, mobile Diagnostik und Monitoring bei Krankenhäusern und in Arztpraxen im Einsatz. Täglich werden 259.000 Menschen mit der GE-Bildgebungstechnologie in über 160 Ländern unterstützt. Je mehr Geräte im Umlauf sind, desto mehr Einnahmen gibt es aus der Wartung und für Ersatzteile. GE Healthcare besitzt mehr als 11.000 Patente und beschäftigt weltweit 47.000 Mitarbeiter.

Wir haben nicht nur eine wachsende Weltbevölkerung, wir haben auch eine immer ältere Bevölkerung in vielen Ländern. Ältere Menschen sind häufiger beim Arzt bzw. krank und somit haben wir hier einen durchaus stärker wachsenden Weltmarkt vor uns.

  Spanische Chemie-Aktie des Tages: Ercros S.A.

Deswegen sind generell gesprochen Aktien aus dem Gesundheitsbereich ideal für ein Buy and Hold Depot. Ich bin aktuell auch dabei, für mein eigenes Depot, vermehrt in diese Richtung zu investieren. Es gibt viele interessante Unternehmen in diesem Bereich, beispielsweise die deutsche Siemens Healthineers AG (WKN: SHL100 / ISIN: DE000SHL1006), welche von Siemens abgespalten wurde.

Inhalte werden geladen

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert