Mit Blue Chips à la Warren Buffett wirst du nicht reich

Standardwerte oder auch Blue Chips Aktien genannt, sind sehr beliebt bei Anlegern. Dennoch wirst du mit diesen Schwergewichten nicht reich werden. Zugegeben, Warren Buffett ist damit sehr reich geworden, dies heißt aber nicht, dass er diese Standardaktien heute auch wieder kaufen würde. Ich würde behaupten, viele dieser Aktien würde er links liegen lassen. Warum?

Blue Chips werden gerne als sicherer Hafen bezeichnet. Dem kann man nicht widersprechen. Das Problem an diesen Aktien ist, sie bringen meist kaum Rendite. Viele dieser Schwergewichte bewegen sich seit Jahren seitwärts, einige fallen auch seit Jahren und einige steigen tatsächlich, meist aber eher sehr gering. Es gibt Ausnahmen, allerdings relativ wenige.

Als Warren Buffett diese Aktien gekauft hat, waren die Unternehmen sehr klein. Heute sind es Weltkonzerne. Wenn du dir die Wachstumsraten einmal anschaust, dann wachsen diese Unternehmen meist nur sehr wenige Prozent im Jahr, wenn überhaupt. Dementsprechend wird der Aktienkurs auch nicht explodieren.

  Geld sparen beim Einkaufen – 14 clevere Spartipps

Der Trick ist, du musst in die kleinen Microsoft, Colgate-Palmolive oder Coca-Cola-Unternehmen investieren, welche erst noch so groß werden wollen. Suche dir die Small Cap Aktien heraus, welche sehr wachstumsstark sind.

Der Begriff Wachstumsaktie wird sowieso sehr inflationär benutzt. Jedes Unternehmen, deren Umsatz nur leicht steigt, selbst ein Prozent, wäre schon ein Wachstumsunternehmen. Suche dir die Unternehmen heraus, die ein zweistelliges Wachstum haben.

Auch deren Wachstum wird über die Jahre nachlassen, dies ist vollkommen normal. Irgendwann erreicht ein Unternehmen die Marktsättigung, da kann es organisch nur noch sehr wenig wachsen. Meist erfolgt dann das Wachstum anorganisch, über Zukäufe. Bis es aber so weit ist, wird sich die Small Cap Aktie vervielfacht haben.

Aus einem Blue Chip nochmals einen Tenbagger zu machen, ist meist kaum möglich. Es ist hingegen viel einfacher, aus einem Small Cap einen Tenbagger oder Twentybagger zu machen. Meine Erfahrungen haben gezeigt, wenn das Wachstum im zweistelligen Bereich liegt, dann ist die Aktie meist nach zehn Jahren ein Tenbagger.

  Britische Software-Aktie des Tages: Atlassian Corporation plc +1.260% in 5 Jahren

Nicht nur Standardwerte sind ein sicherer Hafen, Blue Chips auch, solange die Unternehmen profitabel sind, ihren Gewinn sowie Umsatz jedes Jahr steigern und das Geschäftsmodell zeitlos ist. Konzentriere dich auf die Blue Chisp von morgen, so wirst du reich. Vergiss die Großkonzerne. Einige von denen sind bereits Zombie-Unternehmen von gestern, ohne Zukunft. Diese Aktien muss man nicht kaufen.

Inhalte werden geladen


2 Kommentare

Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.