Old Economy Dividendenaktie des Tages: Automatic Data Processing Inc. +325% in 10 Jahren

Langfristig orientierte Buy and Hold Anleger sind stets auf der Suche nach krisensicheren Aktien, welche im Idealfall sogar dann noch eine Dividende ausschütten. So eine Dividendenaktie möchte ich dir gerne heute vorstellen. Selbst im Coronajahr 2020 hat dieses amerikanische Unternehmen quartalsweise seine Dividende gezahlt.

Es ist das bereits 1949 gegründete Old Economy Unternehmen Automatic Data Processing (WKN: 850347 / ISIN: US0530151036) aus Paterson, New Jersey. Alt ist es damit nun wirklich. Über die Jahre hat sich Automatic Data Processing zu einem weltweit tätigen Unternehmen mit 56.000 Mitarbeitern entwickelt. In Deutschland befindet sich die Niederlassung in der Hugenottenstadt Neu-Isenburg, in Hessen.

Automatic Data Processing ist ein sogenannter HR-Dienstleister (Human Resources). Man kann es auch einfacher formulieren, es führt Lohn- und Gehaltsabrechnungen für mehr als 860.000 Kunden in über 140 Ländern durch. Da auch viele große Unternehmen zu den Kunden gehören, bietet sich ein Dienstleister an, der im Grunde alle Länder abdeckt, was einen Burggraben darstellt, gegenüber den kleineren Wettbewerbern.

  Französische Umweltaktie des Tages: Derichebourg S.A. +300% in 1 Jahr

Das Schöne an diesem Geschäftsmodell und was Automatic Data Processing auch als relativ krisensicher macht, ist, dass Lohn- und Gehaltsabrechnungen auch dann gemacht werden müssen, wenn es wirtschaftlich schlecht läuft bei den Unternehmen. Somit kommt immer Geld in die Kasse, auch in einer Coronakrise.

Selbst im Coronajahr 2020, welches bei Automatic Data Processing dem Geschäftsjahr 2020/2021 (Ende 30. Juni 2021) entspricht, konnte der Umsatz und Gewinn sogar gesteigert werden. Wir hatten immerhin die größte Wirtschaftskrise seit der Großen Depression.

Der Umsatz stieg auf 15,005 Milliarden US-Dollar (Vorjahr 14,59 Milliarden US-Dollar) und der Gewinn nach Steuern auf 2,599 Milliarden US-Dollar (Vorjahr 2,469 Milliarden US-Dollar).

Wie bereits erwähnt, wird auch eine Dividende ausgeschüttet. Aktuell sind es 0,93 US-Dollar im Quartal, was einer aktuellen Dividendenrendite von rund 1,8 Prozent entspricht.

Es dürfte sich kaum ein noch langweiligeres Geschäftsmodell finden lassen, als die Lohn- und Gehaltsabrechnung und es ist zeitlos. Noch in 50 Jahren werden Unternehmen solche HR-Dienstleister benötigen. Solche Qualitätsaktien sucht man doch immer als Anleger, oder?

  Quartalsweise grüßt das Murmeltier
Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.