US-Aktie des Tages: Technologie- und KI-Unternehmen The Trade Desk +860% in 3 Jahren

Die heutige US-Aktie des Tages ist das Technologie- und Softwareunternehmen The Trade Desk (WKN: A2ARCV / ISIN: US88339J1051) aus Ventura, in Kalifornien. Dies ist eine sehr interessante Aktie. Die Aktie ist regelrecht durch die Decke gegangen. Innerhalb von drei Jahren ist sie rund 860 Prozent gestiegen.

Das Unternehmen ist im Werbebereich tätig. The Trade Desk betreibt eine Plattform, über welche digitale Werbeanzeigen vermarktet werden. Dabei kommt Künstliche Intelligenz (KI) zum Einsatz. Im Grunde werden damit die Werbeinhalte mit den passenden Werbekunden verknüpft. Bei den Kundenwebseiten werden dann die Werbeanzeigen eingeblendet, für die am meisten bezahlt wird, wenn die Werbeanzeige zur Webseite passt.

Dies läuft quasi in einer Echtzeitauktion im Hintergrund ab. Diese Art von Werbung nennt sich auch Programmatic Advertising, der vollautomatischen und individualisierten Ein- und Verkauf von Werbeflächen in Echtzeit.

Seit vielen Jahren sehen wir schon eine Verschiebung bei den Werbeausgaben ins Digitale. Früher wurde viel Werbung in Zeitungen, Magazinen, Radio und dem Fernsehen geschaltet. Seit vielen Jahren verschiebt sich das ins Internet, weil so der Streuverlust viel niedriger ist und die Unternehmen die Werbung gezielter schalten können.

  US-Aktie des Tages: AMD Advanced Micro Devices Inc. +3.250% in 5 Jahren und noch viel Potenzial für 2021

Bisher interessieren sich die Aufsichtsbehörden mehr oder weniger nur für Google und Facebook. The Trade Desk ist noch unter dem Radar der Regulierer. Derzeit in der Coronakrise geben die Unternehmen natürlich weniger Geld für Werbung aus, dies merkt auch The Trade Desk. Langfristig sollte aber wieder alles normal laufen.

Wir haben es hier mit einer richtig schönen Wachstumsaktie zu tun. 2014 lag der Umsatz noch bei knapp 45 Millionen US-Dollar, 2019 waren es schon 661 Millionen US-Dollar. Das operative Ergebnis lag bei 112 Millionen Euro.

Eine Dividende gibt es keine. Bei so einem Wachstum und Kursanstieg kann man darauf aber wohl verzichten. Diese Aktie steht auf meiner Kaufliste weit oben. Ich hatte sie sogar schon einmal für kurze Zeit, letzte Woche aber verkauft und möchte sie demnächst günstiger nachkaufen.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.