US-Dividenden-Aktie des Tages: Lam Research Corp. +810% in 10 Jahren

Die heutige amerikanische Dividenden-Aktie des Tages ist der 1980 gegründete Halbleiterzulieferer Lam Research Corp. (WKN: 869686 / ISIN: US5128071082) aus Fremont, im US-Bundesstaat Kalifornien. Ein Kurszuwachs von über 810 Prozent innerhalb von nur zehn Jahren ist schon eine Hausnummer.

Lam Research entwickelt und produziert Fertigungsanlagen für die Halbleiterindustrie. Fast alle weltweit führenden Halbleiterhersteller setzen auf Lam Research. Das Unternehmen beschäftigt 11.300 Mitarbeiter.

Die Halbleiterindustrie wächst seit Jahren. Überall werden Chips eingesetzt, die Nachfrage steigt weltweit. Eine direkte Investition in die Halbleiterhersteller ist manchmal gar nicht so einfach. Wenn man sich einmal die Umsatzentwicklung und Marktanteile einiger Halbleiterhersteller anschaut, dann schwanken die manchmal ganz schön.

Es kann sein, dass von einem Jahr auf das andere der Umsatz um ein Drittel oder mehr einbricht. Dies liegt daran, dass viele Halbleiterhersteller von großen Kunden abhängig sind. Verliert das Unternehmen den Auftrag, tut dies in der Bilanz richtig weh. Dies gab es schon ziemlich häufig in der Vergangenheit.

  Deutsche Dividenden-Aktie des Tages: Dr. Hönle AG +450% in 10 Jahren

Die großen Auftraggeber wie Apple beispielsweise, verhandeln hart. Stimmt der Preis nicht, wechseln sie den Zulieferer. Dazu kommt eine weitere Entwicklung, welche seit Jahren zunimmt. Die großen Auftraggeber übernehmen mittlerweile auch die Halbleiterfertigung selbst, in eigenen Fabriken, damit sie unabhängiger sind.

Aus diesem Grund kann es Sinn machen, bei Investitionen in die Halbleiterbranche einen anderen Kurs zu fahren. Ich habe auch Nvidia im Depot, aber mehr Halbleiterhersteller nicht. Denk mal an den großen Goldboom zurück. Wer hat da das große Geld verdient? Meist waren es nicht die Goldsucher, sondern diejenigen, welche die Schaufeln und Pickhacken verkauft haben. Lam Research ist der Schaufelverkäufer für die Halbleiterindustrie.

Die Zahlen sehen ganz gut aus. Umsatz und Gewinn schwankt zwar etwas, tendenziell geht es aber aufwärts. Im Geschäftsjahr 2020 erwirtschaftete Lam Research einen Umsatz von rund 10,041 Milliarden US-Dollar und ein operatives Ergebnis von rund 2,673 Milliarden US-Dollar.

Wer Gewinn macht, kann auch eine Dividende ausschütten. Lam Research schüttet im Quartal 1,30 US-Dollar aus, auf das Jahr hochgerechnet 5,20 US-Dollar. Daraus resultiert eine aktuelle Dividendenrendite von rund 1,09 Prozent.

  5 nachhaltige Aktien aus Schweden, Dänemark und Norwegen mit Potenzial für 2021

Ich besitze die Lam Research Aktie noch nicht, habe sie aber auf meiner Kaufliste stehen. Wie immer gilt, recherchiere bitte selbst und bilde dir eine eigene Meinung.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.