15 Qualitätsaktien mit aktuell möglichem Turnaround

Aktuell performen Old Economy Aktien sehr gut an den Börsen, was bei vielen Unternehmen eigentlich paradox erscheint, weil sie unter Mangel an Bauteilen leiden und teilweise ihre Produktionen pausieren lassen müssen. Dennoch ist es so. Die Börse ist und bleibt unlogisch.

Auch das vermutlich bald kommende Tapering der Fed bzw. dessen Ankündigung wird wieder für mehr Volatilität am Aktienmarkt sorgen. Eigentlich ist es aber ein gutes Zeichen, wenn die Fed den Anleihekauf drosselt. Dies bedeutet letztendlich, dass sie das nötige Vertrauen an eine wiederkehrende starke US-Wirtschaft hat und genau so sieht es auch aus. Die Wachstumszahlen sind gut.

Natürlich sind sie bei vielen Unternehmen nicht auf dem Niveau von 2020, was viele Anleger überrascht hat. Es war allerdings nicht überraschend. Den Kundenzuwachs, den einige Branchen bzw. Unternehmen 2020 dadurch hatten, dass viele Menschen zu Hause bleiben mussten und lokale Geschäfte geschlossen waren, konnten sie 2021 nicht steigern. Das letzte Jahr war eine Sondersituation.

  Lege dir ein monatliches Budget für deine Ausgaben fest

Dennoch sind die Wachstumsraten in der Wirtschaft sehr gut. Dies zeigt doch, dass es aufwärts geht und auch der Aktienmarkt sich in den nächsten Jahren sehr wahrscheinlich ebenfalls sehr gut entwickeln wird.

Eine Gefahr sehe ich allerdings noch für den Aktienmarkt, welche viele Anleger bisher nicht auf den Schirm haben. Ich hatte bereits auf den Bauteilemangel verwiesen, welcher nach Expertenmeinungen noch bis ins Jahr 2022 hineingehen und auch die Preise bei den Endprodukten erhöhen wird.

Ich rede vom Warenmangel im Handelsbereich. Im vierten Quartal findet das Weihnachtsgeschäft statt. Wenn in Asien wegen Corona, aufgrund fehlender Impfungen, Produktionen in den Fabriken für Handelswaren ausfallen und dies passiert bereits, dann können diese Waren auch nicht verkauft werden. Dies wirkt sich nicht nur auf den Einzel- und Großhandel erheblich aus, sondern auch auf die Unternehmen, die dort ihre Markenprodukte fertigen lassen, wie Apple beispielsweise. Dies wird die Q4-Zahlen vieler Unternehmen nicht so gut aussehen lassen.

Nun zu den Turnaround-Aktien. Ich habe mich gestern in meinem Depot umgeschaut, welche Qualitätsaktien derzeit wieder anfangen zu steigen, nachdem sie vorher korrigiert hatten. Da ich Buy and Hold betreibe, sitze ich solche Phasen meist aus. Natürlich kann dies auch nur eine momentane Erscheinung sein und der Kurs wieder nach unten drehen. Diese sind die 15 Turnaroundaktien, wirf mal einen Blick darauf:

  • Affirm Holdings Inc. (WKN: A2QL1G / ISIN: US00827B1061)
  • Arthur J. Gallagher & Co. (WKN: 869761 / ISIN: US3635761097)
  • Ally Financial Inc. (WKN: A1W2MF / ISIN: US02005N1000)
  • CBIZ Inc. (WKN: A0F5F5 / ISIN: US1248051021)
  • Fiserv Inc. (WKN: 881793 / ISIN: US3377381088)
  • Goosehead Insurance Inc. (WKN: A2JNTN / ISIN: US38267D1090)
  • Hypoport SE (WKN: 549336 / ISIN: DE0005493365)
  • Illinois Tool Works Inc. (WKN: 861219 / ISIN: US4523081093)
  • The Joint Corp. (WKN: A12FCC / ISIN: US47973J1025)
  • KLA Corp. (WKN: 865884 / ISIN: US4824801009)
  • Landstar System Inc. (WKN: 887830 / ISIN: US5150981018)
  • Medpace Holdings Inc. (WKN: A2APTV / ISIN: US58506Q1094)
  • Spirit Realty Capital Inc. (WKN: A2PAJV / ISIN: US84860W3007)
  • The Trade Desk Inc. (WKN: A2ARCV / ISIN: US88339J1051)
  • TechTarget Inc. (WKN: A0MRMK / ISIN: US87874R1005)
  Weg vom Sparbuch, hin zu Aktien und ETFs, es lohnt sich für dich
Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.