Qualitätsaktien werden bei einem Crash oft mit in Sippenhaft genommen

Der Wert von Qualitätsaktien schwankt jeden Tag. Mal geht der Aktienkurs hoch, mal runter. Bei einem Crash stürzen nicht nur die schlechten Aktien ab, die guten Qualitätsaktien werden auch mit heruntergerissen.

Die Menschen reagieren fast immer panisch. An der Börse betrifft dies die Mehrheit der Anleger. Viele sind unerfahren, meist eher junge Anleger. Sie kaufen Aktien, von denen sie irgendwo einmal gelesen oder gehört haben. Einen Crash haben sie nie erlebt. Sie kennen nur steigende Aktienkurse.

Sobald es zu einem Crash dann kommt, schmeißen sie alle Aktien und ETFs aus dem Depot, welche sie besitzen, auch die Qualitätsaktien. Sie können mit einem Crash nicht richtig umgehen. Wenn dies erst einmal losgeht und die Aktienkurse fallen, dann machen es ihnen andere nach.

Viele Anleger investieren auch nicht langfristig. Sie suchen eher das schnelle Geld. Dementsprechend sichern sie ihre Aktien auch nach unten mit einer Stop-Loss-Order ab. Fällt eine Aktie auf einen bestimmten Wert, wird automatisch ein Verkauf ausgelöst.

  Ein fettes Depot ist die beste Entspannung, besser als Yoga

Bei einem Crash werden viele dieser Stop-Loss-Order ausgeführt. Dies reißt die Aktienkurse schnell weiter nach unten. Dazu kommen dann noch die Margin Calls bei den Anlegern, welche Aktien auf Kredit gekauft haben. Diese automatischen Notverkäufe des Brokers beschleunigen den Abwärtstrend weiterhin.

Es gibt grundsätzlich gar keinen Grund dafür, Qualitätsaktien zu verkaufen, nur weil es einen Crash gibt. Hier kommt nun der schlaue Anleger ins Spiel. Der nutzt diesen Kursrutsch aus. Qualitätsaktien stürzen manchmal genauso stark ab, wie die Schrottaktien, sie werden mit in Sippenhaft genommen.

Als Anleger sollte man sich immer auf einen Crash freuen. Mehr Geld kann man nicht verdienen. Die Grundlage für ein Vermögen wird in Krisen geschaffen, dann gibt es Qualitätsaktien zum Schnäppchenpreis. Die richtige Reaktion muss sein, kaufen, kaufen, kaufen! Verkaufen ist definitiv die falsche Entscheidung.

Investiere stetig, wenn es finanziell bei dir möglich ist, jeden Monat. Schrecke nicht davor zurück, dass die Kurse weiter fallen können. Dies wird vermutlich passieren, egal. Sie werden auch wieder steigen. Kaufen, kaufen, kaufen, aber nur Qualitätsaktien!



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.