7 top russische Dividenden-Aktien mit Potenzial für 2021 für Buy and Hold

Russische Dividenden-Aktien erfreuen sich bei einigen Anlegern einer sehr großen Beliebtheit, andere wieder herum wollen von Aktien aus Russland rein gar nichts wissen. Natürlich ist Russland politisch gesehen schwierig. Der russische Staat ist an vielen der großen börsennotierten Unternehmen beteiligt, er braucht die Dividenden für den Staatshaushalt. Daher liegt es im Interesse der russischen Regierung, dass auch die Dividenden ausgeschüttet werden und nicht so wenige.

Ein oft genanntes Argument gegen russische Aktien ist die Inflation. Die Inflation ist vorhanden, dem kann man nicht widersprechen. Solche Aktien muss man langfristig betrachten. Solange der Aktienkurs steigt und die Dividenden auch, ist dies nicht ganz so tragisch. Man sollte natürlich nicht sein Depot nur auf russischen Aktien aufbauen, dies wäre unklug, aber ein paar als Beimischung sind denkbar.

Wer vor 15 Jahren russische Aktien gekauft hat, der hat trotzdem Geld verdient, wenn er nicht die falschen gekauft hat. Eine Nornickel-Aktie hat sich innerhalb der letzten 15 Jahre verzehnfacht, Inflation hin oder her. Dazu gab es eine dicke Dividende, welche heute, nach 15 Jahren, einer Dividendenrendite von 80 Prozent entsprechen würde. So muss man russische Aktien betrachten, langfristig.

  REIT des Tages: Alexandria Real Estate Equities Inc. - dies musst du lesen!

Russische Aktien direkt in Russland kannst du über meinen Broker LYNX* kaufen, dann brauchst du auch kein ADR mit den hohen Gebühren.

Die Aktienmärkte, Sektoren und auch Länder entwickeln sich oft unterschiedlich. Eine Zeit lang läuft es gut, dann schlechter. Jahre später kommt erneut ein Wendepunkt, da läuft es wieder deutlich besser. Deswegen soll man ja breit streuen, über mehrere Länder und Sektoren. Ich möchte dir jetzt gerne sieben interessante russische Dividenden-Aktien vorstellen. Bilde dir bitte wie immer eine eigene Meinung.

Inter RAO (WKN: A0Q48Y / ISIN: RU000A0JPNM1)

Inter RAO ist ein russisches Energieunternehmen, welches Strom nach Aserbaidschan, Weißrussland, China, Finnland, Georgien, Kasachstan, Litauen und in die Mongolei liefert. Die Gesamtkapazität der Kraftwerke beträgt etwa 31 GW. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt rund 3,69 Prozent.

LUKOIL Oil Company (WKN: 902427 / ISIN: RU0009024277)

LUKOIL ist eines der größten Öl- und Gasunternehmen der Welt. Das Unternehmen beschäftigt über 100.000 Mitarbeiter und liefert seine Produkte in mehr als 100 Länder. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt rund 10,45 Prozent.

Moscow Exchange (WKN: A1JTH2 / ISIN: RU000A0JR4A1)

Moscow Exchange betreibt Russlands größten öffentlichen Handelsmarkt für Aktien-, Renten-, Derivat-, Devisen- und Geldmarktprodukte, Russlands Central Securities Depository und den größten Clearingdienstleister des Landes, das National Clearing Center. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt rund 4,98 Prozent.

  Wofür geben die Deutschen ihr Geld aus? - Wie man es nicht machen sollte!

Norilsk Nickel (WKN: 728841 / ISIN: RU0007288411)

Norilsk Nickel ist Weltmarktführer bei Nickel und Palladium, größter Platinproduzent außerhalb Südafrikas. Weiterhin gefördert werden Kobalt, Rhodium, Silber, Gold, Iridium, Ruthenium, Selen, Tellur und Schwefel. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt rund 8,43 Prozent.

Polyus Gold (WKN: A0JNAA / ISIN: RU000A0JNAA8)

Polyus Gold ist der größte Goldproduzent in Russland und einer der zehn größten Goldproduzenten der Welt, mit einer niedrigen Kostenstruktur. Das Unternehmen besitzt die drittgrößten Goldreserven der Welt mit geschätzt 61 Millionen Unzen. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt rund 1,58 Prozent.

Sberbank (WKN: 902954 / ISIN: RU0009029540)

Die bereits 1841 gegründete Sberbank ist die größte Bank Russlands, Mittel- und Osteuropas und eines der weltweit führenden Finanzinstitute. Das Unternehmen beschäftigt 278.000 Mitarbeiter in 14.200 Niederlassungen. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt rund 6,89 Prozent.

Tatneft (WKN: 903359 / ISIN: RU0009033591)

Tatneft ist eines der größten russischen Öl- und Gasunternehmen. Das Unternehmen besitzt auch Beteiligungen an Banken und Versicherungen sowie betreibt 727 Tankstellen in Russland, Weißrussland, Ukraine und Usbekistan. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt rund 1,94 Prozent. Die Dividende fiel dieses Jahr wegen Corona deutlich knapper aus. Wenn wir die Dividendenzahlung vom Vorjahr rechnen, würde die Dividendenrendite 12,59 Prozent betragen. Es wird wieder bessere Zeiten geben, denke ich.

Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.