Aktie des Tages: Schlumberger (SLB)

Seit Monaten konsolidiert sich die Öl- und Gasbranchen, wir haben eine Vielzahl von milliardenschweren Akquisitionen gesehen und dies ist vermutlich auch erst der Anfang. Die Unternehmen versuchen auf diese Art Kosten zu sparen, um dann mit diesem Geld neue Förderstätten erschließen zu können. Der Ölpreis hat die letzten Wochen wieder angezogen. Viele Unternehmen kommen mit den derzeitigen Preise sehr gut klar. Dies kann sich aber auch wieder schnell ändern, da ist eine schlankere Kostenstruktur hilfreich.

Heute gab es ein weitere interessante Meldung aus diesem Sektor. Schlumberger (WKN: 853390 / ISIN: AN8068571086), das weltweit größte Unternehmen für Erdölexplorations- und Ölfeldservice kauft für 7,75 Milliarden USD den kleineren Konkurrenten ChampionX. Bezahlt wird in Aktien.

Seit dem Corona-Crash im März 2020 hat sich die Schlumberger-Aktie vervierfacht. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) liegt bei unter 19, die Dividendenrendite bei 1,99 Prozent.

ChampionX passt sehr gut zu Schlumberger. Um die Förderung in den Schieferfeldern möglichst lange aufrechtzuerhalten, benötigen die Explorationsunternehmen eine sehr fortschrittliche Technologie und diese hat ChampionX. KI nimmt immer mehr Einzug in dieser Branche. Auch hier ist der Konzern dann gut mit aufgestellt.

  Österreichische Maschinenbau-Aktie des Tages: Andritz AG

Die erste Bohrphase wird in der Branche als eher zyklisch angesehen, danach deutlich stabiler. Dies wirkt sich dann auch positiv auf die Ausrüster der Explorationsunternehmen aus. Die USA fördern heute mehr Rohöl, als jemals zu vor. Bei den Schieferölproduzenten läuft wie eingangs angedeutet bereits seit längerem eine Übernahmewelle, jetzt müssten die Dienstleister und technischen Ausrüster nachziehen.

Schlumberger möchte seinen Aktionären auch etwas Gutes tun und für dieses Jahr drei Milliarden USD und im kommenden Jahr vier Milliarden USD ausschütten.

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert