Aktie des Tages: WD-40 Company +385% in 10 Jahren plus Dividende 10% unter Höchstkurs

Die heutige Aktie de Tages ist die WD-40 Company (WKN: 878588 / ISIN: US9292361071). WD-40 wird dir sicherlich etwas sagen. Ich kenne eigentlich keinen Haushalt, wo keine dieser blau/gelben Sprühflaschen herumsteht.

WD-40 ist ein Multifunktionsprodukt mit Tausenden Anwendungsmöglichkeiten. WD steht für Water Displacement (Wasserverdrängung) und die 40 kommt daher, dass es der 40. Versuch des Chemikers Norm Larsen war, mit dem er die Formel erfand.

WD-40 schützt Metalloberflächen mit korrosionsbeständigen Inhaltsstoffen gegen Feuchtigkeit, löst Rost und festsitzende, gefrorene oder verrostete Metallteile, schmiert das Produkt, entfernt Klebstoffe und verdrängt Feuchtigkeit.

Das Unternehmen wurde bereits 1953 gegründet und hat seinen Hauptsitz in San Diego, im US-Bundesstaat Kalifornien. Das Produkt gibt es weltweit. Bei uns in Deutschland findest du es in jeder Werkstatt und Garage. Es ist ein relativ kleines Unternehmen,es beschäftigt nur rund 500 Mitarbeiter.

Die Zahlen sehen sehr gut aus, Umsatz und Gewinn steigen seit Jahren. 2019 lag der Umsatz bei 423,35 Millionen US-Dollar, der operative Gewinn bei 82,38 Millionen US-Dollar. Ein super langweiliges Geschäftsmodell, aber es funktioniert seit fast 70 Jahren.

Daher könnte dies eine gute Buy and Hold Aktie sein. Die Aktie notiert derzeit rund 10 Prozent unter ihrem Höchststand von vor Corona. Innerhalb der letzten 10 Jahre lag der Kurszuwachs bei 385 Prozent. Für eine langweilige Aktie super.

  Wachstumsaktien: Kaufe Aktien von Unternehmen mit einem skalierbaren Geschäftsmodell

Eine Dividende gibt es auch noch. Die vierteljährige Dividende beträgt 67 US-Cent, auf das Jahr hochgerechnet sind dies 2,68 US-Dollar. Dies entspricht aktuell einer Dividendenrendite von 1,4 Prozent.

Wenn du eine solide Aktie suchst, mit der man ruhig schlafen kann, dann solltest du dir die von WD-40 einmal anschauen. Mir gefällt diese Aktie, ich habe sie bisher noch nicht, aber sie steht auf meiner langfristigen Kaufliste. Warum auch nicht? Tolle Geschäftszahlen, ein stabiles Geschäftsmodell, welches noch in Jahrzehnten funktionieren sollte, ein steigender Aktienkurs sowie steigende Dividende seit 10 Jahren.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.