Baustoffaktie des Tages: Simpson Manufacturing Company

Was uns in Deutschland noch beim Klimawandel erwarten wird, können wir bereits heute sehr gut in den USA sehen. Die Naturkatastrophen nehmen immer mehr zu. Hurricane Harvey verursachte 2017 in Texas und Louisiana Schäden von über 125 Milliarden USD, Hurricane Ian 2022 in Florida und South Carolina auch über 100 Milliarden USD.

Ein wesentlicher Teil der Schäden beruhen auf den Überflutungen, aber auch nicht zu vernachlässigen ist die dünnwandige Holzbauweise, Abneigung gegen feste Fundamente und der Zustand der Häuser in den USA. Oft wird auch leichtsinnigerweise in sturmgefährdeten Gegenden gebaut. Daraus lernen die Amerikaner meist nichts.

Die 1958 gegründete Simpson Manufacturing Company (WKN: 912711 / ISIN: US8290731053) aus Kalifornien produziert und verkauft Verbindungselemente, Befestigungssysteme, mechanische Anker, Klebstoffe, Chemikalien sowie verstärkende Fasermaterialien, welche auch bei Hurricanes und Erdbeben bis zu einer gewissen Stärke standhalten sollen.

  Günstige deutsche Hochdividendenaktie des Tages: Sixt SE

Es lässt sich nicht bestreiten, dass durch den Klimawandel auf langer Sicht immer mehr Schäden an Gebäuden entstehen werden. Von daher werden die Hausbauunternehmen auch vermehrt auf Baumaterialien zurückgreifen, welche mehr Standfestigkeit bieten.

Deswegen sollte man diese Aktie auch sehr langfristig betrachten. Seit 1994 hat die Aktie fast 3.500 Prozent zugelegt. Aktuell notiert sie etwa 23 Prozent unter Allzeithoch, bei einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) von unter 14 und einer Dividendenrendite von 0,96 Prozent. Seit Oktober 2022 konnte die Aktie mehr als 40 Prozent zulegen.

Die Bewertung ist gar nicht so schlecht. Generell wird davon ausgegangen, dass durch die steigenden Zinsen weniger Menschen Häuser bauen werden, weil sie es sich nicht mehr leisten können. Dementsprechend nimmt man an, dass der Umsatz und Gewinn der Bauunternehmen und Hersteller von Baumaterialien zurückgeht. Diese Annahme ist durchaus realistisch, man kann es bei vielen Unternehmen bereits an den Bilanzen erkennen. Vielleicht wird die Aktie der Simpson Manufacturing Company nicht so stark leiden, da hier eine Nische bedient wird.

  Getränke-Aktie des Tages: Celsius Holdings

2021 wurden 86,6 Prozent des Umsatzes in den USA erwirtschaftet, der Rest in Europa, Kanada und Neuseeland.

Der Umsatz stieg 2022 auf 2,116 Milliarden USD (Vorjahr 1,573 Milliarden USD), bei einem Gewinn nach Steuern in Höhe von 334 Millionen USD (Vorjahr 266,45 Millionen USD).

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert