Britische Bäckerei-Aktie des Tages: Greggs PLC

Gegessen und getrunken wird bekanntlich immer. Laut der britischen Federation of Bakers Limited hat der Bäckereimarkt in Großbritannien eine Größe von rund 4,4 Milliarden GBP. Von daher ist er auf jeden Fall einmal einen Blick wert.

John Gregg eröffnete 1939 eine Bäckerei in Tyneside (Nordengland). Seitdem hat sich einiges getan. Greggs (WKN: A0RMZD / ISIN: GB00B63QSB39) beschäftigt über 28.000 Mitarbeiter in mehr als 2.300 Geschäften, darunter 400 Franchisepartner, im Vereinigten Königreich. Verkauft werden Brot, Brötchen, Kuchen, Sandwiches, Salate, Snacks, Pizza, Kaffee und vieles mehr.

2021 hat das Unternehmen bekanntgegeben, innerhalb der nächsten fünf Jahre den Umsatz verdoppeln zu wollen. Das könnte klappen, wenn man sich die neusten, vorläufigen Zahlen von 2022, anschaut. Der Umsatz stieg auf 1,513 Milliarden GBP (Vorjahr 1,2297 Milliarden GBP). Der Gewinn nach Steuern stieg auf 121,2 Millionen GBP (Vorjahr 117,5 Millionen GBP).

  Britische Dividendenaktie des Tages: Reckitt Benckiser Group plc

Wie soll die Umsatzverdoppelung nun erreicht werden? Die Anzahl der Geschäfte soll auf 3.000 steigen, verlängerte Öffnungszeiten, größeres Angebot, mehr Waren zum Mitnehmen, mehr Verkäufe über die App, Website sowie Click + Collect.

Die Aktie konnte seit September zwei Drittel zulegen. Dadurch beträgt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) knapp 24, nicht ganz so günstig. Die Aktie wird aber immer noch rund 20 Prozent unter Allzeithoch gehandelt. Die Dividendenrendite beträgt rund 2,1 Prozent.

Greggs ist ein spannendes Unternehmen. Bisher geht die Wachstumsstrategie sehr gut auf. Der Einfluss der Supermärkte mit ihren günstigen Backwaren aus den Aufbackstationen scheint bisher noch nicht so groß zu sein. Bei uns in Deutschland leiden die Bäckereien immer mehr darunter, neben den hohen Energiepreisen und Fachkräftemangel. Die Aktie konnte innerhalb der letzten fünf Jahre rund 125 Prozent zulegen.

Werbung

  Aktie des Tages: Quanta Services Inc.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert