Cybersecurity-Aktie des Tages: Okta Inc.

Nach dem Coronacrash war die Aktie des Cybersicherheitsunternehmens Okta Inc. (WKN: A2DNKR / ISIN: US6792951054) der absolute Outperformer. Danach hat es die Aktie regelrecht zerfetzt, knapp 85 Prozent Kurseinbruch. Seit November 2022 konnte sich der Aktienkurs sich fast wieder verdoppeln.

Okta ist noch ein relativ junges Unternehmen mit rund 6.000 Mitarbeitern aus San Francisco, es wurde erst 2009 gegründet. Dennoch ist es mittlerweile der weltweit führende unabhängige Identity- und Access-Management-Provider geworden. Mehr als 18.800 Kunden nutzen die Okta-Plattform, um Datenzugriffe von Mitarbeitern und Kunden zu managen.

Okta fährt wie viele Technologie-Unternehmen eine Strategie, welche auf volles Wachstum setzt, das Geldverdienen kommt später. Erst wird hoch skaliert. Diese Strategie hat für das Unternehmen bisher gut funktioniert. 2019 lag der Umsatz noch bei 399,3 Millionen USD; 2023 waren es bereits 1,858 Milliarden USD. Die jährlichen Wachstumsraten liegen im hohen zweistelligen Prozentbereich.

  Touristik-Aktie des Tages: Carnival

Diese Strategie hat aber auch einen Nachteil. Wenn der Umsatz steigt, macht der Verlust dies meist auch. Der Nettoverlust 2019 lag noch bei -125,5 Millionen USD, 2023 waren es bereits -815 Millionen USD.

Dies kann dazu führen, dass Anleger nervös werden, wenn der Verlust steigt. Dann rauscht die Aktie ab in den Keller. Diese Gefahr muss man als Anleger immer einkalkulieren, wenn man in derartige Unternehmen investiert. Der Verlust basiert meist auf hohen Vertriebs- und Marketingkosten. Wenn man diese herunterfährt, kann aus einem Verlust schnell ein Gewinn werden.

Der Vorteil an diesem Geschäftsmodell sind die wiederkehrenden Einnahmen. Wenn Kunden erst einmal die Software bei sich implementiert haben, was für die Kunden viel Geld und Zeit kostet, dann wechseln die nicht einfach mal so zu einem anderen Anbieter, selbst wenn der etwas günstiger ist. Die Kunden sind froh, dass alles läuft. Daher lieber ich solche Unternehmen. Allerdings besitze ich selbst von Okta keine Aktien.

  US-Aktie des Tages: Intel Corporation

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert