Deutsche Aktie des Tages: Rational AG

Über den deutschen Hersteller von Groß- und Industrieküchengeräten Rational AG (WKN: 701080 / ISIN: DE0007010803) hatte ich bereits öfter geschrieben. Aktuell wird die Aktie mit einem Kursabschlag von 50 Prozent gehandelt. Von daher wird es Zeit, sich die noch einmal anzuschauen.

Rational ist der weltweite Markt- und Technologieführer für die thermische Speisenzubereitung. Wer einmal in Profiküche von innen gesehen hat, der kennt die Dampfgarer von Rational. Ich habe noch nie eine Profiküche gesehen, wo keine Geräte von Rational standen.

Die Aktie hatte es während der Märzcrashs 2020 richtig hart erwischt, was wenig überraschend war. Restaurants hatten geschlossen, niemand wusste, wann es weitergeht oder ob das eigene Unternehmen die Krise überlebt. Wer wollte da schon seine Küche neu ausstatten und sich einen Dampfgarer kaufen?

Mittlerweile haben die Restaurants wieder geöffnet, das Geschäft lief zwischenzeitlich wieder besser. Durch den Krieg in der Ukraine hat sich die Lage erneut verändert am Markt. Die Lebensmittelpreise sind gestiegen, die Energiekosten explodiert, in Deutschland stieg der Mindestlohn und alles andere ist auch teurer geworden. Die Gastronomie und Hotellerie kämpft erneut um das Überleben. Viele hatten ihre Reserven während der Corona-Pandemie bereits aufgebraucht. Da werden sich auch viele Betriebe überlegen, ob sie jetzt investieren, wenn sie gar nicht wissen, ob sie überhaupt überlegen.

  Palmöl-Aktie des Tages: Anglo Eastern Plantations PLC


Dies wirkt sich natürlich dann auch auf Rational aus. Die Aktie hat noch ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) von etwas über 46 und eine Dividendenrendite von rund 1,5 Prozent. Für Rational ist ein KGV von 46 niedrig, die Aktie war nie günstig.

Im ersten Halbjahr 2022 war von einer Krise aber noch nichts zu spüren. Es war das beste Halbjahr in der Unternehmensgeschichte und das das zweite Quartal ebenfalls. Der Umsatz stieg im Q2 2022 auf 232,4 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum 211,6 Millionen Euro). Im ersten Halbjahr 2022 stieg der Umsatz sogar auf 457,7 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum 379,3 Millionen Euro). Im ersten Halbjahr 2022 lag das EBIT bei 93,1 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum 84,4 Millionen Euro).

Endes des ersten Halbjahres 2022 lag die Eigenkapitalquote bei 75 Prozent und das Nettofinanzvermögen bei 180 Millionen Euro. Rational ist ein sehr solides Unternehmen.

Inhalte werden geladen

Werbung

  Einzelhandelsaktie des Tages: Dollar Tree Inc.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert