Deutsche Versicherungsaktie des Tages: Allianz SE

Durch die Kurskorrekturen die letzten Monate werden einige Aktien für Dividendenjäger immer interessanter. Eine dieser Dividendenaktien ist die Allianz SE (WKN: 840400 / ISIN: DE0008404005) mit einer aktuellen Dividendenrendite von rund 6,28 Prozent.

Die Allianz zählt bekanntlich zu den größten Versicherungsunternehmen der Welt, 128 Millionen Kunden in mehr als 70 Ländern. Wusstest du, dass über die US-amerikanische Allianz-Tochter Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) rund drei Viertel aller Hollywood-Filme versichert werden? Auch versichert diese Sparte Konzerte.

Normalerweise verdient die Allianz damit gutes Geld, 2020 aber nicht. Die Corona-Pandemie hatte zu einer Milliardenbelastung geführt. Daraufhin hat die Allianz für alle Neuverträge eine Covid-Ausschlussklausel eingebaut.

Dieses Jahr musste die Allianz einen Betrug durch ihre Tochtergesellschaft Allianz Global Investors (AGI) in den USA einräumen. Fonds brachen während der Corona-Pandemie zusammen und mussten liquidiert werden, Kunden verloren Milliarden. Die Strafe betrug 3,24 Milliarden USD für die Geschädigten und 2,33 Milliarden USD für das Justizministerium/Börsenaufsicht. Dafür hatte die Allianz bereits Rückstellungen gebildet. AGI muss den Bereich für Investment-Management verkaufen, wo rund 120 Milliarden USD Kundengelder angelegt sind. Das Unternehmen darf in den kommenden zehn Jahren keine Geschäfte mit Renten- und Investmentfonds mehr anbieten.

  Amerikanische Werften-Aktie des Tages: Huntington Ingalls Industries

Geschäftlich läuft es rund bei der Allianz. Im ersten Halbjahr 2022 stieg der Umsatz um 7,2 Prozent auf 81,2 Milliarden Euro, das operative Ergebnis stieg um 1,2 Prozent auf 6,7 Milliarden Euro. Das Aktienrückkaufprogramm über 1 Milliarde Euro wurde abgeschlossen. Bei der Allianz gibt es laufend Aktienrückkaufprogramme, das nächste wird nicht lange auf sich warten lassen. Die Allianz hat nämlich Probleme, die Gewinne zu investieren, große Zukäufe gibt es nicht, immer nur mal paar kleinere. So wird das Geld in die Dividende und Aktienrückkäufe gesteckt. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) liegt bei 18.

Inhalte werden geladen

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.