Dividendenaristokrat des Tages: Walgreens Boots Alliance Inc.

Walgreens Boots Alliance (WKN: A12HJF / ISIN: US9314271084) wurde schon öfter für tot erklärt. Einige meinten, dass durch den immer stärker werden Onlinehandel und viele anderen Marktveränderungen, das Geschäftsmodell keine Zukunft hat. Es ist in der Tat so, dass Walgreens sehr stark gelitten hat.

Vor einigen Jahren wurde eine Transformation angekündigt, welche auch fleißig voranschreitet. 2021 wurde der Verkauf von Teilen des Pharmagroßhändlers Alliance Healthcare bekanntgegeben. Dies war ein sehr margenschwaches Geschäft gewesen. Der Konzern will sich auf das Apotheken- und Gesundheitskerngeschäft konzentrieren.

Der Apothekeneinzelhandel von Walgreens umfasst etwa 13.000 Standorte in den USA, Europa und Lateinamerika. Für das Unternehmen arbeiten noch 325.000 Mitarbeiter, es waren aber einmal mehr. Es gab viele Veränderungen, um Kosten einzusparen und wettbewerbsfähiger zu werden.

Der wachstumsstarke Bereich und wo Walgreens auch fleißig zugekauft hat, sicherlich auch weiter tun wird, sind Tageskliniken und Home-Care Anbieter für die Post-Akutversorgung von chronischen Krankheiten. Hier möchte Walgreens Marktführer werden.

  Deutsche IT-Dienstleister-Aktie des Tages: adesso SE

Das Interessante ist der Teil mit den chronischen Krankheiten. Diese Krankheiten dauern lange an, können oft nicht vollständig geheilt werden und bedürfen daher einer sehr häufigen und regelmäßigen Behandlung. Es kommt somit immer Geld in die Kasse.

Im November letzten Jahres wurde der Kauf von Summit Health-CityMD für 8,9 Milliarden USD bekanntgegeben, vor etwa einer Woche von Quicken. Weitere Akquisitionsgerüchte machen auch schon die Runde in den US-Medien. Verkauft soll wohl auch das Apothekenautomatisierungsgeschäft werden, was bis zu zwei Milliarden USD einbringen könnte. Die vielen Akquisitionen sind teuer.

Die letzten Zahlen stammen aus dem Q2, welches Ende Februar endete. Der Nettogewinn sank auf 703 Millionen USD, rund ein Fünftel weniger als im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz stieg auf 35 Milliarden USD. In den USA gibt es dieses Opioid-Problem, wo es viele Klagen gibt. Die Kosten für die Einigung im Rechtsstreit mit den Behörden haben hier durchgeschlagen.

  Halbleiter-Aktie des Tages: Qorvo Inc.

Für das gesamte Geschäftsjahr rechnet das Management mit einem bereinigten Gewinn von 4,45 bis 4,65 USD je Aktie. Die Dividendenrendite liegt übrigens bei 5,41 Prozent. Seit 47 Jahren wurde die Dividende in Folge erhöht. Damit ist Walgreens ein Dividendenaristokrat.

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert