IT-Dienstleister-Aktie des Tages: Nagarro SE

Über die Münchener Nagarro SE (WKN: A3H220 / ISIN: DE000A3H2200) hatte ich bereits einige Male geschrieben, möchte dies aber jetzt gerne noch einmal tun, nachdem die Aktie seit Januar 2022 bis heute rund 55 Prozent verloren hat.

Ob dies jetzt schon die Talsohle ist, da bin ich mir gar nicht so sicher. Durch den Kursrutsch beträgt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) etwa 17,5, was für einen IT-Dienstleister nicht teuer ist. Da gibt es teilweise ganz andere Bewertungen. Das Unternehmen ist im SDAX und TecDAX-gelistet.

Nagarro wurde 2020 von der Allgeier SE abgespalten und hat sich auf „Change the Business“-Technologiedienstleistungen spezialisiert. Den Kunden in 33 Ländern bieten die mehr als 18.000 Mitarbeiter ein Full-Service-Portfolio, darunter Digital Product Engineering, E-Commerce und Customer Experience Services, künstliche Intelligenz und Machine Learning, Cloud- und IoT-Lösungen sowie Beratung zum ERP der nächsten Generation.

  Aktie des Tages: Quanta Services Inc.

Das Interessante an Nagarro ist, dass dieses Unternehmen stärker wächst, als viele Wettbewerber. In der Branche kaufen so ziemlich alle IT-Dienstleister andere Unternehmen auf, dies ist nicht ungewöhnlich, passiert ständig, die Großen fressen die Kleinen. Ein Umsatzwachstum 2022 von 56,84 Prozent auf 856,4 Millionen Euro ist aber schon ordentlich. Der bereinigte operative Gewinn ist sogar um 86 Prozent auf 79,7 Millionen Euro angestiegen.

IT-Dienstleister sind generell sehr interessant für Buy and Hold Anleger. Es gibt in Deutschland nicht nur Nagarro, auch Bechtle, Cancom, Allgeier, Datagroup und diverse andere sind einen Blick wert. Die digitale Transformation bei Unternehmen und den Behörden läuft auf Hochtouren. Da lässt sich in den nächsten Jahren sehr viel Geld mit verdienen. An Aufträgen mangelt es nicht. Wer am meisten gute Mitarbeiter einstellen kann, wird sein Geschäft auch machen, da bin ich sehr zuversichtlich.

Werbung

  Günstige Finanzdienstleistungsaktie des Tages: T. Rowe Price Group



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert