Gute Stimmung an den Aktienmärkten hält an, viele WallStreetBets-Zocker haben sich verzockt

Wir sehen an den Börsen Gewinne auf breiter Front, viele Aktien notieren am Allzeithoch oder haben ein neues erreicht. Die Anleger erfreuen sich offenbar über jede positive Meldung, egal, wie klein sie doch ist. Es werden immer mehr Aktien gekauft als noch im letzten Jahr, die Euphorie ist groß.

Aus den USA und auch China sind die zu erwarteten Wirtschaftsaussichten gar nicht so schlecht. Die Anleger warten jetzt auf das Wirtschaftspaket von Joe Biden. Er möchte gerne eines im Volumen von 1,9 Billionen Dollar auflegen. So groß wird es wahrscheinlich nun doch nicht, er wird es so nicht durchbekommen, aber mit Abstrichen.

Die Börsianer freuen sich schon. Mehr Geld für die US-Bürger und Unternehmen wird die Aktienkurse weiter anheizen. Die Geldschleusen der Notenbanken sind offen, das Coronavirus scheint weltweit auf dem Rückzug zu sein. Nur die Mutationen können die Börsenparty noch beenden. Bisher sieht es aber nicht danach aus.

  Lohnt sich Goldschmuck als Wertanlage?

Am Montag sind die US-Börsen geschlossen, George Washingtons Geburtstag. Bei einem langen Wochenende ist es meist so, dass die Anleger am Handelstag davor meist Gewinne mitnehmen, die Aktienkurse etwas nachgeben, weil an diesen Tagen theoretisch schlechte Nachrichten kommen könnte, welche dann zu Kurseinbrüchen führen könnten. Dies konnte ich gestern aber nicht beobachten.

Die WallStreetBets-Zocker haben ihren Fokus jetzt auf Cannabis-Aktien konzentriert, der GameStop-Hype ist vorbei. Viele Anleger sind mit den GameStop-Aktien auf die Nase gefallen, haben Geld verloren, einige Privatanleger hohe sechsstellige Beträge. Wenn einer Geld verliert, verdient ein anderer das Geld, es ist nicht einfach weg. Wer nicht rechtzeitig aussteigt, verliert. Den letzten beißen bekanntlich die Hunde.

Auch bei den Cannabis-Aktien werden den WallStreetBets-Zocker Erfolge zugeschrieben. Ich bezweifle dies etwas. Genannt wird gerne Sundial Growers oder Tilray. Die Kursanstiege haben eigentlich nichts mit WallStreetBets zu tun, es herrscht aktuell einfach wieder etwas mehr Euphorie wegen möglicher Legalisierungen in einigen US-Bundesstaaten. Diese Aktien haben aber auch schon wieder stark nachgegeben. Wer vor ein paar Tagen hoch eingestiegen ist, hat Geld verloren.

  Wie findet man die Tenbagger Aktien von Morgen?

Ich besitze nur eine Cannabis-Aktie, einen REIT und der rennt fantastisch, mit dicker Dividende, welche fast jedes Quartal steigt. Es handelt sich dabei um Innovative Industrial Properties Inc. (WKN: A2DGXH / ISIN: US45781V1017). Die Produzenten sind mir zu riskant, in diese möchte ich aktuell nicht investieren.

Dennoch muss man etwas an der Börse aufpassen, was schnell hochschießt, fällt auch wieder meist schnell. Dies ist vollkommen normal. Wenn eine Aktie mehrere Tage hintereinander hochschießt, muss eine Korrektur kommen. Wenn es eine gute Aktie ist, fällt der Kursrücksetzer geringer aus, als der Anstieg die Tage zuvor. Dies passiert immer wieder, kein Grund zur Panik.

Die Marktaussichten sind gut. Solange jeder Ruhe bewahrt und nichts unvorhersehbares passiert, wird 2021 ein gutes Börsenjahr.

Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.