Halbleiter-Maschinenbau-Aktie des Tages: ASM International N.V.

Den Spruch mit den Goldgräbern und Schaufelhersteller kennst du sicherlich, hatte ich auch schon oft genug im Blog darüber geschrieben. Im Halbleiterbereich gibt es natürlich auch Schaufelhersteller, in die man investieren kann. Ich persönlich fahre in diesem Sektor zweigleisig, besitze Aktien von Halbleiterherstellern und von einigen Maschinenbauern für die Halbleiterindustrie.

Statista prognostiziert für dieses Jahr einen weltweiten Umsatz bei den Halbleitern mit 560 Milliarden USD. Für das Jahr 2027 liegt die Prognose bereits bei 672 Milliarden USD, ein netter Anstieg. Diese Zahlen klingen durchaus realistisch, wenn man betrachtet, für welche Geräte man heute alles Halbleiter benötigt, die es vor Jahren noch gar nicht gab. In den Autos gibt es mehr Halbleiter, die Kühlschränke bemerken selbst, wenn etwas nachbestellt werden muss, alles wird smarter und dafür braucht man Halbleiter, immer kleinere.

In den Niederlanden gibt es nicht nur den bekannten Maschinenbauer ASML, das wichtigste Unternehmen der Welt in diesem Sektor, sondern auch die 1968 gegründete ASM International N.V. (WKN: A0X96X / ISIN: USN070451026). ASM (Advanced Semiconductor Materials) beliefert die wichtigsten Halbleiterhersteller der Welt mit Wafer-Bearbeitungsanlagen, hauptsächlich für die Abscheidung dünner Schichten. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 4.200 Mitarbeiter weltweit, unterhält Niederlassungen in 15 Ländern. ASML entstand 1984 aus einem Joint Venture zwischen ASM und Philips.

  Medizintechnik-Aktie des Tages: Intuitive Surgical Inc.

Die ASM-Aktie ist ein Outperformer, ein Plus von 1.250 Prozent innerhalb von fünf Jahren. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) liegt bei 29, die Dividendenrendite bei 0,49 Prozent.

Im dritten Quartal 2023 betrug der Umsatz 622,3 Millionen Euro (Vorjahresquartal: 609,8 Millionen Euro). Das EBITDA lag bei 190,9 Millionen Euro (Vorjahresquartal: 191,5 Millionen Euro) und das Nettoergebnis bei 129,6 Millionen Euro (Vorjahresquartal: -150,5 Millionen Euro).

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert