Industrieaktie des Tages: Watts Water Technologies Inc.

Vor anderthalb Jahren hatte ich bereits über Watts Water Technologies Inc. (WKN: 876388 / ISIN: US9427491025) geschrieben. Ich besitze selbst Aktien von diesem Unternehmen. Alles begann bei Watts Water Technologies im Jahr 1874, als sich der Unternehmensgründer Joseph Watts mit dem Problem beschäftige, wie man es verhindern könnte, dass die Wasserkessel in den Textilfabriken nicht explodieren. Dies führte oft zu schweren Verletzungen und Toten. Seine Erfindung war ein Druckentlastungsventil, welches er in seiner winzigen Maschinenwerkstatt in New England herstellte.

Heute beschäftigt das Unternehmen etwa 4.600 Mitarbeiter weltweit, auch in Deutschland. Die Produktpalette ist gewachsen. Es werden Regenwassernutzungs-, Schneeschmelz-, Bewässerungs-, Gassicherheits-, Brandschutz-, Entwässerungs-, Heizungs- und Kühlanlagensysteme, Messgeräte sowie Klimaelektronik angeboten. Dies alles sind sehr gefragte Produkte.

Im dritten Quartal 2023 betrug der Umsatz 504 Millionen USD (Vorjahresquartal 488 Millionen USD), das EBITDA lag bei 101 Millionen USD (Vorjahresquartal 92,4 Millionen USD) und das Nettoergebnis bei 65,8 Millionen USD (Vorjahresquartal 58,7 Millionen USD).

  Britische Medizintechnik-Aktie des Tages: Smith & Nephew plc

Bei Watts Water Technologies gab es auch keine Krise wegen Corona, Umsatz und Gewinn ging da nur leicht zurück, das Unternehmen war sehr profitabel. Es ist wichtig für Anleger, dass auch in Krisenzeiten Geld in die Kasse kommt.

Der Aktienkurs hatte sich seit dem Coronacrash 2020 fast verdreifacht, notiert derzeit rund 7 Prozent unter Allzeithoch. Derzeit liegt sie bei einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (roll. Hochrechn.) bei etwa 24. Ganz günstig ist das auch noch nicht. Eine kleine Dividende wird auch ausgeschüttet. Die Dividendenrendite beträgt 0,73 Prozent.

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert