Meine Aktien Watchlist Mai 2020

Es bleibt turbulent an den Börsen. Niemand weiß, wie sich die Aktienkurse kurzfristig entwickeln werden. Die einen meinen, wir haben das meiste bereits überstanden, weil die Börsen 6 bis 12 Monate Voraus sind. Andere meinen, das Kurstief von Ende März wird noch einmal ausgetestet. Ich glaube dies auch.

Die Börsen haben noch lange nicht die wirtschaftlichen Folgen eingeplant, diese sind bisher noch gar nicht abschätzbar. Die Horrormeldungen häufen sich mittlerweile immer mehr. Über 30 Millionen Arbeitslose in den USA innerhalb von fünf Wochen ist schon eine Hausnummer. Es wird mit zu 50 Millionen gefährdeten Jobs gerechnet. Man kann es mit einem Dominospiel vergleichen. Die ersten Steine sind bereits umgefallen, weitere werden folgen.

Die Börsen richten sich nach den USA. Amerikaner leben von einem Zahltag zum anderen. Viele haben kaum Rücklagen. Es gehen Bilder von kilometerlangen Autoschlangen um die Welt, wo die Amerikaner bei den kostenlosen Lebensmittelverteilungen anstehen. Man müsste annehmen, dass ein armer Amerikaner ein altes, rostiges Auto fährt, so ist es meist aber nicht. Sie fahren schicke, neue Autos, auf Pump finanziert, wie auch alles andere, was sie nutzen. Viele Kreditkartenschulden können nicht zurückgezahlt werden.

Die Kreditausfälle für Autokredite sind explodiert. Bereits bei der Vergabe war jeder dritte Autokredit schon ausfallgefährdet. Im Immobilienmarkt sieht es nicht besser aus. Hypotheken-Finanzierer rechnen mit 30 Prozent Kreditausfällen, 15 Millionen Haushalte werden betroffen sein.

Dies kann auch die Banken in Bedrängnis bringen. Die Banken stehen bisher besser dar als vor der Finanzkrise, dennoch würde ich auf die Aussagen der Banken, wie toll es ihnen geht, relativ wenig geben, es sind Bänker. Einen Einblick in die Rückstellungen der Banken und Q1-Zahlen 2020 konnten wir bereits bekommen, sie haben Milliarden zurückgestellt. Meiner Ansicht nach, werden sie noch viele weitere Milliarden zurückstellen müssen. Ich glaube kaum, dass sie im Q2 auch noch Gewinne ausweisen werden. Da wird ein fettes Minus stehen.

Die großen Versicherer haben ihre Gewinnziele mittlerweile auch kassiert, was kaum verwundert. Dies ist nur der Anfang, fast jedes Unternehmen ist davon betroffen. Viele Aktionäre wollten dies bisher aber nicht wahrhaben und haben die Aktienkurse wieder hochgetrieben. Wir werden noch sehr viele Gewinnwarnungen sehen.

  Wie sinnvoll sind Dividenden für Anleger? Ist die Dividendenstrategie Unsinn?

Die Konsumausgaben in den USA werden sinken. Für eine Konsum-Nation ist dies ein riesiges Problem und wird zu weiteren Jobverlusten führen. Viele Pleiten werden wir erst in Monaten sehen. Dies betrifft aber nicht nur die USA, dies gilt für die gesamte Welt. Daher wird diese Krise die Börsen noch Monate beschäftigen.

Die Verluste vieler großer Industrieunternehmen liegen in Milliardenhöhe, ihre Kreditrahmen sind bereits ausgeschöpft. Kapital auf dem freien Markt können sie sich nicht mehr beschaffen, sie benötigen Staatshilfen. In Anbetracht dieser Lage sind deren aktuellen Unternehmensbewertungen an der Börse ein Witz. Die Aktienkurse müssten deutlich niedriger sein.

Der Ölpreis war zeitweise negativ, dies kann im Mai ebenfalls wieder passieren. Auch die Sorte Brent hatte wieder zeitweise gelitten. Wenn die auf knapp über 10 Dollar fällt, muss Saudi-Arabien das Öl kostenlos liefern, da deren Verträge meist an den Preis der Ölsorte Brent gekoppelt sind und sie aktuell über 10 Dollar Rabatt auf diesen Preis gewähren.

  Die Reichen werden immer reicher – mach es doch auch so!

Weltweit sind die Lagerkapazitäten fast ausgeschöpft. Die US-Ölindustrie wird viele Pleiten sehen, viele Jobs werden verloren gehen. Fracking ist teuer, von kostendeckend kann auch keine Rede mehr sein. Die Verluste sind immens. Daher habe ich meine Watchlist auch etwas angepasst, die Ölförderer gestrichen und durch Pipelinebetreiber ersetzt.

Shell hat seine Dividende gerade um zwei Drittel gekürzt. Dies kann den Pipelinebetreibern auch passieren, dennoch ist das wirtschaftliche Risiko geringer. Es kann passieren, dass sie ihren Kunden weitere Rabatte einräumen müssen, dennoch gehen sie meist nicht so schnell Pleite.

Dies alles zusammen wird die Börsen weiterhin unter Druck setzen. Die eigentliche Krise kommt erst noch, wir haben sie bisher noch nicht.

UnternehmenBrancheWKN
AllianzVersicherung840400
American Campus CommunitiesImmobilienA0B7TP
Apollo Commercial Real Estate FinanceImmobilienA0YA4B
Arbor Realty TrustImmobilienA0CAPU
AroundtownImmobilienA2DW8Z
Brandywine Realty TrustImmobilien875818
CancomIT-Dienstleistungen541910
CR Capital Real EstateImmobilienA2GS62
DatagroupIT-DienstleistungenA0JC8S
DIC ASSETImmobilienA1X3XX
Energy TransferPipelinebetreiberA0JJTN
Enterprise Products PartnersPipelinebetreiber915716
EPR PropertiesImmobilienA1J78V
FCR ImmobilienImmobilienA1YC91
Gladstone CommercialImmobilien260884
Global Net LeaseImmobilienA2DL1B
Hannover RückVersicherung840221
HYPOPORTFinanzdienstleistungen549336
Instone Real EstateImmobilienA2NBX8
Iron MountainInformationsmanagementA14MS9
Kimco RealtyImmobilien883111
Medical Properties TrustImmobilienA0ETK5
MowiLachszüchter924848
Münchener RückVersicherung843002
Nextera EnergyEnergieA1CZ4H
Omega HealthcareImmobilien890454
One Liberty PropertiesImmobilien878237
OneokPipelinebetreiber911060
Phillips 66 PartnerPipelinebetreiberA1W27H
publityImmobilien697250
Sabra Health Care REITImmobilienA1C9KE
SalmarLachszüchterA0MR2G
Simon Property GroupImmobilien916647
Spirit Realty CapitalImmobilienA2PAJV
STAG IndustrialImmobilienA1C8BH
StoneCoZahlungsabwicklerA2N7XN
TAG ImmobilienImmobilien830350
TalanxVersicherungTLX100
Tanger Factory Outlet CentersImmobilien886676
VentasImmobilien878380
VEREITImmobilienA14XJT
W. P. CareyImmobilienA1J5SB
WelltowerImmobilienA1409D
Whitestone REITImmobilienA1JJ6F
  Versicherer-Aktie Assurant +200% Kurszuwachs in 10 Jahren, 15 Prozent unter Höchstkurs plus Dividende


Ganz wichtig / Haftungsausschluss:

Sämtliche Veröffentlichungen/Beiträge auf meiner Website dienen ausschließlich der Information und stellen KEINE Handelsempfehlung hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs von Wertpapieren dar. Ich übernehme KEINE Gewähr auf die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen. Diese Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich meine Meinung wieder. Jedes Investment an der Börse kann mit einem Totalverlust verbunden sein. Ich übernehme KEINE Haftung dafür. Jeder ist für sein Handeln SELBST verantwortlich!


4 Kommentare
    • IM HAMSTERRAD
    • IM HAMSTERRAD

Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.