Schwedische Computerspiele-Aktie des Tages: Embracer Group AB +100% in einem Jahr

Die heutige schwedische Aktie des Tages ist der Computerspiele-Riese Embracer Group AB (WKN: A2PS64 / ISIN: SE0013121589) aus Karlstad. Die Aktie hat sich innerhalb der letzten zwölf Monate verdoppelt. Die Branche lief überhaupt sehr gut in letzter Zeit. Schauen wir uns die Embracer Group Aktie einmal etwas genauer an.

Die Embracer Group ist eine Holdinggesellschaft mit 55 Spieleentwicklungsstudios und über 200 Franchise-Unternehmen, welche PC-, Konsolen- und Handyspiele entwickeln. Das Unternehmen beschäftigt über 5.000 Mitarbeiter in mehr als 40 Ländern. Früher firmierte de Embracer Group als THQ Nordic AB. Aktuell befinden sich 135 Projekte in der Entwicklung.

Die Embracer Group ist eine Wachstumsmaschine, welche stetig zukauft. Gerade erst im November 2020 wurde bekannt, dass für rund 200 Millionen Euro 13 Studios und Dienstleister zugekauft worden sind. Der Kauf erfolgte überwiegend in Cash.

  Outsourcing von Dienstleistungen und mehr Geld verdienen – lass andere für dich arbeiten!

Die Embracer Group ist profitabel. Im Geschäftsjahr 2019/2020 (bis Ende März) erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von rund 5,249 Milliarden Schwedische Kronen (521,38 Millionen Euro) und ein EBITDA von rund 1,821 Millionen Schwedische Kronen (180,88 Millionen Euro).

Die neuesten Zahlen stammen vom zweiten Quartal Juli bis September 2020. Das EBITDA ist um 132 Prozent auf 969 Millionen Schwedische Kronen angestiegen (96,25 Millionen Euro), das EBIT ist um 171 Prozent angestiegen auf 652,5 Millionen Schwedische Kronen (64,81 Millionen Euro). Der Gewinn je Aktie beträgt 1,80 Schwedische Kronen, im Vorjahreszeitraum waren es nur 0,65 Schwedische Kronen.

Das Unternehmen hat sehr stark von der Corona-Pandemie profitiert. Viele Menschen waren zu Hause, hatten lange Weile. Somit brauchten sie eine Beschäftigung, sie haben Computerspiele gespielt.

Es ist definitiv eine sehr starke Wachstumsaktie, aber bilde dir bitte wie immer eine eigene Meinung und recherchiere selbst auch gründlich. Mir gefällt die Aktie sehr gut, weil die Aktivitäten sehr breit verteilt sind und nicht nur der Erfolg von ein bis zwei Spielen abhängt, wobei die Embracer Group auch sehr umsatzstarke Spiele im Portfolio hat.

  Wofür geben die Deutschen ihr Geld aus? - Wie man es nicht machen sollte!
Inhalte werden geladen


6 Kommentare

Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.