US-Aktie des Tages: Ruth’s Hospitality Group Inc.

Die heutige US-Aktie des Tages ist die Ruth’s Hospitality Group Inc. (WKN: A0F5JG / ISIN: US7833321091) aus Winter Park, im US-Bundesstaat Florida. Seit 2008 firmiert die Restaurantkette unter diesem Namen, nachdem Ruths Chris Steak House die Marken Mitchell’s Fish Market und Columbus Fish Market übernommen hatte. Mitchell’s Fish Market wurde später an die Landry’s Inc. weiterverkauft.

Zum Restaurant-Portfolio gehört die Marke Ruths Chris Steak House, welche 1965 von Ruth Fertel gegründet wurde. Damals verpfändete die Gründerin Ruth Fertel ihr Haus für 22.000 US-Dollar, um das Restaurant mit 60 Sitzplätzen in New Orleans kaufen zu können.

Heute existieren es mehr als 150 Ruths Chris Steak Houses, darunter befinden sich auch 20 Restaurants außerhalb der USA, in Mexiko, Hongkong, Taiwan, Tokio, Aruba und Kanada ,welche im Besitz von Franchisenehmern sind.

Als die Corona-Pandemie begann, mussten natürlich die Restaurants schließen, die Aktie ist damals um rund 90 Prozent eingebrochen. Seitdem hat sie ihren Kursverlust wieder aufgeholt. Dies hätte man wissen müssen, dann wäre es ein richtig gutes Geschäft geworden.

  Dividenden-Aktie des Tages: FCR Immobilien AG für Buy and Hold Anleger

In den USA sind viele Restaurants bereits wieder geöffnet, nicht nur um sein Essen mitzunehmen. Natürlich ist so eine Aktie riskanter, weil diese Branche sehr hart von der Pandemie getroffen wurde und man nicht weiß, ob ein langfristiger Schaden besteht.

Eigentlich schüttet die Ruth’s Hospitality Group sogar eine Dividende aus. Die letzte Dividendenzahlung fand im März 2020 statt, 15 Cent für das Quartal. Seitdem fand natürlich keine Dividendenausschüttung mehr statt.

Bis zur Pandemie sahen die Zahlen super aus, der Umsatz ist jedes Jahr gestiegen, das operative Ergebnis meistens auch. Im Geschäftsjahr 2019 erwirtschaftete die Ruth’s Hospitality Group einen Umsatz von rund 468,03 Millionen US-Dollar und ein operatives Ergebnis von rund 54,82 Millionen US-Dollar.

Man muss jetzt mal sehen, wie sich das Geschäftsjahr 2021 entwickelt, 2020 kann man abhaken. Die Aktie ist etwas riskanter, dies darf man nicht vegessen. Ich wollte sie dir trotzdem einmal heute vorstellen. Recherchiere bitte wie immer selbst zur Ruth’s Hospitality Group.

  Die 9 besten spanischen Aktien – Die Börse in Spanien hinkt hinterher
Inhalte werden geladen



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.