US-Netzwerkausrüster-Aktie des Tages: Cisco Systems Inc.

Die Aktie des Netzwerkausrüsters Cisco Systems Inc. (WKN: 878841 / ISIN: US17275R1023) konnte sich innerhalb der letzten zehn Jahre verdoppeln und auch für die Zukunft sieht es nicht schlecht aus.

Cisco Systems ist jetzt nicht das Wachstumsunternehmen an sich. Wenn du dir einmal die Umsätze und Gewinne über die letzten Jahre anschaust, dann sind die mehr oder weniger konstant, mal etwas höher, mal etwas weniger.

Es ist kein Geschäftsmodell, wo man so richtig wachsen kann, dies ist aber auch gar nicht so schlimm, da der Gewinn auch irgendwo hin muss. Cisco Systems fährt seit Jahren dicke Aktienrückkaufprogramme. Allein im letzten Quartal wurden für 1,713 Milliarden USD Aktien zurückgekauft. Du kannst die Aktienrückkäufe der letzten Jahre hier nachlesen:

https://ycharts.com/companies/CSCO/stock_buyback

Dazu schüttet Cisco Systems noch eine ganz anständige Dividende aus. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt rund 3,21 Prozent. Aktienrückkäufe verringern die Anzahl der ausgegebenen Aktien, somit verteilt sich die Dividende auf weniger Aktien, was sie stärker erhöht, als wenn es keine Aktienrückkäufe gibt. Dies treibt auch langfristig gesehen oft den Kurs mit an.

Im letzten Quartal (Q3 des Fiskaljahres 2023) stieg der Umsatz auf 14,6 Milliarden USD (Vorjahr 12,8 Milliarden USD), der Nettogewinn stieg auf 4,1 Milliarden USD (Vorjahr 3,6 Milliarden USD).

  Günstige Automobil-Aktie des Tages: General Motors Company

Cisco Systems hat auch noch Probleme mit Lieferengpässen, allerdings bessert sich die Lage. Dummerweise hat der Markt eine konjunkturelle Schwäche, sodass die neuen Aufträge zurückgegangen sind.

Dennoch muss dies nicht zu einem zu großen Problem aktuell werden, da mehr ausgeliefert werden kann, auch wenn das Neugeschäft etwas schwächelt. Langfristig bin ich positiv gestimmt, da weltweit immer mehr Rechenzentren benötigt werden, aber auch die Fabrik 4.0, Smart Homes und Smart Cities viel Netzwerktechnik benötigen. Von daher sollte es langfristig gesehen gute Nachfrage geben, auch wenn der Markt im Moment etwas schwach ist.

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert