Wenn du Aktien als langfristige Kapitalanlage kaufst, dann ist es egal, ob sie etwas teurer oder günstiger sind – meistens

Das richtige Timing beim Aktienkauf an der Börse hinzubekommen versuchen viele, es klappt meist aber nie. Natürlich versuche ich dies auch. Wenn ich sehe, dass eine Aktie seit einige Zeit fällt, dann warte ich natürlich auch noch etwas ab, ob sie vielleicht noch weiter fällt. So kann ich dann die ein oder andere Aktie von meinem begrenzten Budget mehr kaufen.

Es kann aber auch ganz anders laufen, mit einmal dreht die Aktie nach oben und steigt. Dann war das Abwarten ein Fehler. Auch diese Entwicklung ist möglich, man steckt nicht drin. Niemand weiß, ob eine Aktie in nächster Zeit steigt oder fällt.

Viele sagen jetzt, es ist egal, ob man für eine Aktie nun etwas mehr oder weniger bezahlt, solange man einen langfristigen Anlagehorizont hat. Dies ist auch vollkommen richtig so. In zehn oder zwanzig Jahren fällt der Preisunterschied nicht ins Gewicht.

Allerdings ist es bei Aktien mit hohen Dividendenrenditen doch schon ein Unterschied. Daher versuche ich das auch etwas zu timen, zumindest so ein bisschen. Wenn die Aktie eine Dividendenrendite von fünf Prozent hat und durch einen etwas niedrigeren Preis sind es schon sechs Prozent, dann macht dies schon einen Unterschied.

  Wohlhabend muss man sein, reich nicht unbedingt – mieten statt kaufen

Man muss dies auch langfristig sehen. Wenn es eine gute Aktie ist, kann sich die Dividendenrendite in zehn Jahren verdoppeln. Dann sind es zehn bzw. zwölf Prozent Dividendenrendite. Nach 15 Jahren sind es dann schon 15 bzw. 18 Prozent.

Es gibt noch extremere Fälle, bei REITs beispielsweise. Der Unterschied bei der Dividendenrendite wird immer größer über die Jahre. Daher macht es schon bei solchen Aktien einen Unterschied, ob man sie teurer oder günstiger einkauft. Wenn das Unternehmen keine Dividende ausschüttet, ist es ziemlich egal.

Deshalb ist es nicht verkehrt, wenn man einen Aktienkauf etwas versucht zu timen. Wenn man sieht, dass die Aktie seit einiger Zeit fällt, warum nicht noch ein paar Tage warten und beobachten? Einen Versuch kann es wert sein. Wenn mein Bauchgefühl mir sagt, der Preis ist gut, dann kaufe ich die Aktie. Perfektes Timing funktioniert natürlich fast nie und wenn, dann war es reiner Zufall, nicht Können.


2 Kommentare
    • IM HAMSTERRAD

Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.