Zu Aktien fällt mir als Erster ein: Mehr davon !!!

Aktien sind mein liebstes Hobby, gleich nach dem Garten. Wer meinen Blog schon eine Zeit lang folgt weiß, dass ich immer mehr von denen haben will. Statt Briefmarken sammle ich lieber Aktien, dies bringt mehr Geld und beruhigt ungemein.

Aktien sind toll, sie geben mir Sicherheit. Es geht nichts über ein schönes Depot. Viele verstehen dies nicht, sie geben ihr Geld lieber aus. Eine sagen, dafür ist es ja da. Sie denken nicht weit genug. Sobald sich deren Einnahmesituation verschlechtert, Arbeitslosigkeit, Krankheit oder ein anderer unvorhersehbarer Fall, bricht deren Kartenhaus zusammen. Dann sind sie ein Fall für das Amt und für die Tafel.

Ein großes Depot wirkt sehr beruhigend. Ich weiß, es ist da, auch wenn ich es nicht brauche und auch kein Geld entnehme. Im Gegenteil, ich fülle es immer wieder auf und kaufe weitere Aktien.

Jeder sollte an seine Zukunft denken. Viele verstehen das nicht, sie leben jetzt, sagen sie gerne. Ich bin ja nun auch schon 70 Jahre, habe so viele Menschen kennengelernt als Immobilienmakler. Man trifft alle Arten von Menschen in diesem Beruf, reiche, arme und ehemalige Gutverdiener.

  Aktie des Tages: Cloud Computing-Unternehmen Veeva Systems +1.075% in 5 Jahren mit viel Potenzial für 2021

Ich kenne wirklich eine Menge Menschen, die über Jahre sehr gut verdient haben, richtig gut verdient haben. Heute haben sie kein Geld mehr. Andere haben geerbt, viel Geld bzw. wertvolle Immobilien. Auch alles weg. Die Immobilien haben sie verkauft und das Geld mit beiden Händen ausgegeben. Sie haben nie verstanden, wie schwer es ist, Vermögen aufzubauen.

Es ist einfach nur dumm, ich muss es so deutlich sagen, sein ganzes Geld was hereinkommt, auf den Kopf zu hauen. Ich sehe ja, wie diese Menschen heute leben. Mit über 70 Jahren, in meinem Alter, arbeiten die immer noch. Nicht weil sie es wollen, sie müssen. Irgendwann sind sie körperlich nicht mehr in der Lage zu arbeiten, was kommt dann? Vermutlich das Amt und die Tafel. Wer so im Alter leben will, viel Spaß, es wird nicht lustig.

Spare in guten Zeiten, dann hast du auch in schlechten Zeiten Geld. Altersvorsorge ist vielen egal, das Geld ist ja da, es kommt immer wieder neues herein. So ist es oft aber nicht. Irgendwann kommt der Punkt, da kommt weniger Geld herein.

  Dividenden-Aktie des Tages: Mensch und Maschine Software SE Wachtumsaktie mit Potenzial für 2021

Was spricht dagegen, sich ein Portfolio zur Sicherheit anzulegen oder meinetwegen in Immobilien zu investieren, wobei ich Aktien bevorzuge? Im Ernstfall kann man darauf zurückgreifen.

Ich kaufe nur Aktien, keine ETFs. Für Einsteiger und risikoscheue Anleger sind ETFs perfekt. Aktien sind für mich die beste Kapitalanlageform, weil sie stressfrei sind. Gut recherchieren, kaufen, wegpacken und fertig. Den Rest erledigt die Zeit für mich.

Ich kann immer nur davor warnen. Denk an die Zukunft, spare und investiere klug dein Geld, damit du später welches hast. Halte dein Geld zusammen. Das heißt nicht, dass du nichts ausgeben sollst, aber lege immer etwas für schlechte Zeiten zurück, du könntest es brauchen.



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.