2 wenig bekannte US-Bankaktien mit viel Potenzial für 2022

Ich liebe Bankaktien, aber die von den kleineren Banken, nicht die ganz kleinen. Von großen Banken besitze ich keine Aktien. Das Schöne an kleineren Banken ist, dass die auch groß werden wollen. Deshalb kaufen sie gerne die noch kleineren Banken auf und treiben so den Aktienkurs in die Höhe.

Daher sind derartige Bankaktien durchaus für Buy and Hold Anleger gut geeignet. Selbst wenn heute die Dividendenrendite noch nicht so hoch ist, in einigen Jahren sieht die Welt dann schon meist ganz anders aus.

Auch sollte man nicht vergessen, dass US-Banken noch einen weiteren Vorteil gegenüber den europäischen Banken haben. In den USA werden die Zinsen steigen. In Europa ist das politisch nicht gewollt, weil viele Staaten dann Probleme bekommen werden, noch mehr Probleme als bisher.

Wenn also der Zins in den USA durch die Fed angezogen wird, vier Zinsanhebungen sollen allein 2022 erfolgen, vermutlich zusammen ein Prozent, dann steigt auch der Gewinn bei den Banken. In den USA sind variable Zinsen sehr beliebt. Dann müssen auch die Kunden höhere Zinsen an die Bank für ihren Kredit bezahlen. Daher sind US-Bankaktien für die nächsten Jahre sehr interessant.

  Amerikanische Industrie-Aktie des Tages: Moog Inc.

Comerica Inc. (WKN: 864861 / ISIN: US2003401070)

Comerica hat den Bürgerkrieg, zwei Weltkriege, die Große Depression und die Finanzkrise überstanden. Gegründet wurde die Bank 1849 in Detroit. Damals bestand Detroit aus unbefestigten Straßen voller Pferdekutschen, Werften, Flusshandel und Sägewerken. Am Eröffnungstag hatte das Detroit Savings Fund Institute, wie Comerica damals noch hieß, sechs Kunden mit Einzahlungsbelegen in Höhe von insgesamt 41 US-Dollar. Heute verwaltet Comerica 94,5 Milliarden US-Dollar (Stand September 2021).

Es gibt drei Geschäftsbereiche, Vermögensverwaltung, Geschäfts- und Privatkunden. Comerica besitzt Niederlassungen in Arizona, Kalifornien, Florida, Michigan und Texas. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt 2,77 Prozent.

Citizens Financial Group Inc. (WKN: A12BD3 / ISIN: US1746101054)

Citizens Financial ist noch älter als Comerica und die 13. größte Privatkundenbank in den Vereinigten Staaten. Diese Bank wurde sogar bereits 1828 gegründet und verwaltet 187 Milliarden US-Dollar (Stand September 2021). Zur Bank gehören etwa 1.000 Filialen in 11 US-Bundesstaaten. Selbstverständliche gehören aber auch Unternehmen zu den Kunden. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt 2,83 Prozent.

  Nahrungsmittelaktie des Tages: Flowers Foods Inc.
Inhalte werden geladen

Werbung



Füge einen Kommentar hinzu:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.